Gibt es kleine Tiere die ich in mein Zimmer stellen kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was kannst Du den Tieren denn bieten (Platz, Zeit, finanzielle Situation) und was erwartest Du von dem Tier?

Da Du von Fischen sprichst, scheint es für Dich okay zu sein, wenn man mit dem Tier nichts "machen" kann, es sich also um eher um ein Beobachtungstier handelt?

Möglicherweise wäre ein Hamster für Dich das richtige. Hamster in einem hamstergerechten Gehege erfordern einen regelmäßigen täglichen Zeitaufwand von unter fünf Minuten und man kann sie gut bei ihren hamstertypischen Beschäftigungen beobachten. Allerdings sind Hamster nachtaktiv, d. h. es kann passieren, dass man, je nachdem wann man selbst schlafen geht und welche individuelle Aufstehzeit der Hamster hat, sein Tier fast gar nicht sieht.

Mongolische Wüstenrennmäuse hält man fast genauso wie Hamster, nur, dass man sie zu zweit halten muss und sie wechselaktiv sind, d. h., sie haben Aktivitätsphasen sowohl am Tag als auch in der Nacht.

Du kannst Dich ja mal auf diebrain.de über diese beiden Tierarten informieren. Über Rennmäuse zusätzlich im Forum rennmaus.de

Gute Hamstergehege schaue Dir bitte hier an (beim Thema Gehege hat diebrain.de ein paar deutliche Schwachpunkte):

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Detolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur sehr wenig Platz hast, wirds kniffelig. Zwerggarnelen würden mir spontan einfallen, da täte ein 30-40l Becken ausreichen (ungefähre Kantenlänge ca 40 cm). Die wiegen auch nicht soviel, so das man es zB auf ein Schreibtisch stellen kann. 

http://www.wirbellosen-aquarium.de/garnelen/caridina/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau doch mal bei den steiff-tieren rein. die sind besonders pflegeleicht und anspruchslos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillkroete1994
14.12.2015, 12:50

Haha ganz starke Antwort :D

1

Was möchtest Du wissen?