Gibt es Kindergeld während einer zweiten Ausbildung?

4 Antworten

Warum wurde denn abgelehnt ?

Solange du unter 25 bist, haben deine Eltern in jeder Ausbildung / Studium / freiwilligen Dienst usw.Anspruch auf Kindergeld.

Du müsstest dann nur aufpassen wenn du in der Wartezeit auf eine weitere Ausbildung / Studium oder dann nebenbei arbeiten gehen würdest, denn dann würde eine Nebenbeschäftigung mit durchschnittlich mehr als 20 Wochenstunden Kindergeld schädlich sein.

Also auf jeden Fall erst einmal fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch einlegen.

Ich habe heute einen Ablehnungsbescheid erhalten...

Hi pehe1803, mit welcher Begründung bitte???

Abgeschlossene Berufsausbildung/abgeschlossenes Studium

Volljährige Kinder, die schon eine Ausbildung oder ein Studium absolviert haben, und

  • auf einen zweiten Ausbildungs- oder Studienplatz warten
  • einer zweiten Ausbildung bzw. einem zweiten Studium nachgehen
  • die Zeit zwischen zwei Ausbildungen überbrücken

haben nur dann Anspruch auf Kindergeld, wenn die Beschäftigung, der sie nachgehen, als unschädlich zu bezeichnen ist.

Unschädliche Erwerbstätigkeit

Die Familienkasse klassifiziert eine Beschäftigung dann als unschädlich,

  • wenn die Erwerbstätigkeit im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses ausgeübt wird (Ausbildungsmaßnahme muss allerdings Gegenstand des Dienstverhältnisses sein)
  • wenn es sich bei der Erwerbstätigkeit um eine geringfügige Beschäftigung handelt (Mini-Job bzw. 450-Euro-Job; grundsätzlich ist hier die Einstufung des Arbeitgebers maßgeblich)
  • wenn die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit insgesamt nicht mehr als 20 Stunden beträgt (hierbei zählt stets die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit)
  • Wird die Beschäftigung nur vorübergehend (nicht mehr als zwei Monate am Stück) ausgeweitet, ist das nicht problematisch, wenn die durchschnittliche Arbeitszeit während des gesamten Berücksichtigungszeitraums im Kalenderjahr nicht mehr als 20 Stunden beträgt.

Nachzulesen in dem Link hier: https://www.kindergeld.org/kindergeld-fuer-volljaehrige-kinder.html

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?