Gibt es Keyboards, die von den Tönen her so sind, wie richtige Painos?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das kommt natürlich auf die Klänge an. Irgendwann klingt ein Klavier natürlich auch aus. Auch digitale Klaviere haben entweder ein sog. Modeling oder die Klänge werden über Mikrofone "gesampelt"

Anders bei Dauerklängen wie Orgel oder Strings, hier klingt der Klang natürlich auch stundenlang, bis man die Taste losläßt.

Irgendwann werden die digitalen Klänge natürlich auch geloopt, um Speicherplatz zu sparen. Dh. es gibt dann eine Schleife & die Sounds werden aneinandergehängt.

In den 80er Jahren habe ich die Anfänge des Sampling mitbekommen, die 720 KB Speicher waren dann bei höheren Auflösungen auf 1 sec begrenzt & auch nur 1 Oktave. Höher klang das dann wie Micki Maus, tiefer dann auch bescheiden.

Es gibt hier Aftertouch sowie Velocity, falls Du das meinst. Anschlagdynamik ebenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass bei einem richtigen Klavier die Töne nachklingen (auch wenn man die Taste loslässt) trifft nur auf die letzten ca. 15 Tasten ganz rechts zu. Einige gute E-Pianos haben diese Eingenschaft sogar auch.

Damit auch die anderen Töne nachklingen, benutzt man das Haltepedal (englisch "sustain pedal"). Am Klavier ist dies das rechte Pedal, bei E-Pianos und Keyboards kann man ein Pedal (Taster) anschließen.

Allgemein kann man noch sagen, dass gute E-Pianos nicht nur sehr dicht an den Originalklang eines Klaviers herankommen, sondern auch allerlei typische Eigenschaften eines Klaviers zur Verfügung stellen.

Dazu zählen bis zu drei Pedale, das Haltepedal sogar nicht bloß als Schalter, sondern wie beim Auto-Gaspedal mit feinsten Abstufungen dafür, wie lange der Ton nachklingen soll.

Beispiele: Roland FP 80,   Yamaha P-250

Vielleicht hast du ja mal die Möglichkeit, dir das irgendwo anzuhören.

Viel Spaß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Annahme ist falsch: Wenn Du am Klavier eine Taste loslässt, verstummt der Ton auch.

Nur wenn Du das rechte Pedal drückst, verstummt der Ton nicht direkt.

Bei E-Pianos und natürlich auch Keyboards kann man ebenso Fußpedale anschließen und dann ist das Verhalten wie beim Klavier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin kein Experte, aber hängt das nicht viel mehr damit zusammen wie lange und stark du die Taste drückst und ob du das entsprechende Pedal verwendest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?