Gibt es jemanden in deiner Familie den du nicht leidest?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Ja gibt es 80%
Nein hab alle gern 20%

12 Antworten

Nein hab alle gern

Auch wenn ich mit machen nicht immer einer Meinung bin mögen wir uns am ende doch alle. Blut ist dicker als Wasser

Ja gibt es

Meine Tante und ihren Mann.

Immer wenn die meine Mutter besucht haben, schnorren sie ihr Geld ab und es fehlen Sachen.

Meine Ma(78) findet das auch blöd, sagt aber nichts, da das ihre einzigen richtigen Sozialkontakte sind

Und wir Töchter wohnen beide weit weg, telefonieren viel, aber echter Besuch ist halt as anderes..sie will aber aus dem alten Haus auch nicht weg, obwohl sie da außer ihrer Schwester niemanden hat.. die Guteste hat sich wieder erst blicken lassen als mein Dad tot war, der hat ihr nämlich gesagt, wenn er sie nochmal beim Klauen erwischt, zeigt er sie an trotz Verwandschaft

Und wenn ich oder meine Schwester da sind, ist sie nie da.

Dann fragst Muttern, wo denn der antike Slberschmuck aus der Vitrine ist.. und sie guckt verzweifelt und sagt ‚irgendwie muß ich den wohl verlegt haben, sagt Ute‘ (die Tante)

😤

Ja gibt es

Mein ältester Bruder, ich kann mich mit ihn einfach überhaupt nicht indentifizieren, ich finde wir sind zu unterschiedlich

Ja gibt es

Ja, meine Tante (ist allerdings nicht blutsverwandt, sondern angeheiratet). Furchtbar laute, nervtötende Person die sich für ultra-lustig hält und ständig dummes Zeug redet. Sie geht immer automatisch davon aus, dass automatisch alle ihrer Meinung sind und die Dinge so sind, wie sie es sieht.

Und auch mein Opa mütterlicherseits war bei mir erst in späteren Jahren total unten durch, da mir da erst richtig bewusst geworden ist dass er total rassistisch ist; und alle in der Familie es ihm verzeihen und er total als Held verehrt wurde. Als Kind war mir das nie so bewusst (man muss auch dazu sagen, dass ich zu ihm auch nie so ein inniges Verhältnis hatte, wie z.B. zu meinem Opa väterlicherseits).

Ja gibt es

Es gibt jemanden, die fast niemand in der Familie leiden kann und das was sie alles gemacht hat ist auch für mich unverzeihlich.

Was denn?

0
@ArsLan92

Ist das nicht etwas harsch sowas zu fragen? das ist eine Frage in die Privatsphäre

0
@ArsLan92

Ihre Kinder im Stich gelassen, sie psychisch missbraucht (teilweise auch physisch). Sie will Hilfe der Familie, wird aber jedes Mal wütend wenn man ihr einen Rat gibt der nicht in ihren Kram passt. Sie hat bei allen viele Schulden die sie nicht zurückzahlt. Mein Cousin musste mit 11 Jahren seinen kleinen Halbbruder praktisch alleine erziehen da sie nie da war für sie und nur immer rumgeschrien hat.

1
@Wonderworld01

Das kommt mir so bekannt vor. Das ist ein starkes psychisches Problem. Die Frau braucht ganz dringend, ernsthafte Hilfe. Ich vermute auch, dass ihr gar nicht immer bewusst ist, was sie macht. Das typische Merkmal: Schulden und nach Hilfe fragen, bei Rat aber wütend werden, als hätte sie nie um Rat gebeten.

0
@xMichi24x

Sie ist seit Jahren in Therapie und Kliniken.

Die Taten sind nun auch schon einige Jahre her aber Einsicht hat sie nie gezeigt.

0

Was möchtest Du wissen?