Gibt es Israelische Muslime/Palästinensische Juden?

4 Antworten

Über eine Million Muslime leben in Israel.

Palästinensische Juden gab es, bevor es den heutigen Staat Israel gab.

Darauf weisen viele Namen von Institutionen vor 1948 hin. Ein Beispiel:

The Jerusalem Post (JPost) ist eine israelische Tageszeitung, die auf Englisch und Französisch erscheint. Sie wurde 1932 unter dem Namen The Palestine Post von dem US-amerikanischen Journalisten Gerschon Agron gegründet.

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Jerusalem_Post

Die Zeitung wurde von jüdischen Palästinensern gegründet.

Palästina war schon damals kein eigener Staat, sondern britisches Mandatsgebiet.

Etwa 20% der Israeli sind keine Juden, sondern mehrheitlich Muslime, aber auch Christen und Drusen.

Es hat im Gebiet Palästinas eigentlich immer Juden gegeben und somit gab es auch palästinensische Juden.

Etwa 20 % der Israelis sind Muslime. In Palästina gibt es Juden, die sind aber als Siedler dort umstritten.

Was möchtest Du wissen?