Gibt es irgendwelche "Wachmacher" die effektiv sind und eigentlich jeder zuhause hat?

4 Antworten

Manchmal hilft auch Sport morgens zu machen und danach zu duschen. Zudem stellt sich dein Körper langfristig auf bestimmte Uhrzeit ein. Also wenn du täglich um 6 den Wecker stellst und dann ach aufstehst und was machst anstatt liegen zu bleiben, dann braucht man im Normalfall weder Tabletten,  noch Nikotin, noch Koffein.

Kalte Dusche. Musik . Sonst gibt es klar Tabletten die richtige musst du dir halt verschreiben lassen.

Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (z.B. Venlafaxin)!!!   Es gibt nichts das wacher macht (abgesehen von Adrenalin).


Danke für den Tipp ;)

1

Aber nicht jeder hat verschreibungspflichtige Arzneimittel Zuhause.

0

ich vertrage kein nikotin und koffein mehr

hilfe, ich bin absoluter kaffee und nikotin junkie, jahrelang keine probleme gehabt und ohne ende konsumiert, ist alles ungesund bitte keine kommentare weiß ich alles, aber nun der hammer von einen auf den anderen tag bekomm ich nach nem kaffee woran ich eigentlich sehr gut gewöhnt bin extrem herzflattern und zittern und nach nikotin schlaf ich sofort ein und bin extrem schwach, was is das denn bitte, muss ich mir sorgen machen, ich kann nich eine einzige rauchen ohne einzuschlafen und trink ich dagegen nen kaffee kann ich kein becher mehr halten ohne zu klappern, das ist übelst merkwürdig???? bin grad mal 25... hatte nie probleme und nun von einen tag auf den anderen, normal müsste sowas doch schleichend über die jahre kommen?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?