Gibt es irgendwelche Dämonensorten / Arten von Dämonen?

5 Antworten

Der Teufel (für den in der Bibel auch die Begriffe Satan, Luzifer, Leviathan, Schlange, Drache verwendet werden) war ein höherer Engel (Engelfürst), der seinen freien Willen dazu verwendet hat, von Gott abzufallen, da er selbst wie Gott sein wollte. Er verführte einen Teil der Engel dazu, seiner Rebellion zu folgen. Die von Gott abgefallenen Engel werden als Dämonen bezeichnet.

Jesus sagte über den Teufel: "Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben" (Johannes 8,44).

Der folgende Artikel über Dämonen ist ganz interessant: https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=2560

Der Bruder von Jesus und Leiter der ersten christlichen Gemeinde in Jerusalem, Jakobus, schreibt in seinem Brief: "Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch; naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch!" (Jakobus 4,7).

ich kann dich konkret nicht aufklären... ( nicht mehr)... vor vielen Jahren.. eher Jahrzehnten... interessierte mich dieses Thema auch mal....

Mittlerweile habe ich alle diesbezüglichen Bücher und Informationsschriften entsorgt..

 ( Internet gab es damals nicht...nicht mal Handy... 

....aber "Chefs" hatten teils ein "Autotelefon"... :-)....

...und:

... es gab sogar Autotelefon-Attrappen... für diejenigen, die sich "wichtig" machen wollten...)

und so ähnlich kam es mir dann irgendwann auch mit Teufeln, Dämonen, Göttern, Engeln vor.....

meist "Attrappen".... und die dahinterstehende "Macht".... ist immer dieselbe... bzw... "die zwei selben"....

Das beantwortet zwar DEINE Frage nicht... aber ich wollte es dennoch gerne erwähnen.....

Gibt es irgendwelche Dämonensorten / Arten von Dämonen?

Nein! Alles Unsinn! Alles absurde Märchen, halt wie jede Religion

Ich weeeiss. Darum gehts doch gar nicht. ich frage doch nur nach den Dämonenarten die in den jeweiligen "Märchen" oder was auch immer vorkommen

0

Grüß Dich krabbenburger2k!

NEIN!

Du kannst Dir aber selbst das Leben schwer machen und dann bist Du Dein eigener Dämon. 

Was ist ein Dämon

Wikipedia

Als Dämon (Plural Dämonen, von griechisch δαίμωνdaimon) wird in verschiedenen Mythologien, Religionen und mystischen Lehren zunächst ein „Geist“ oder eine Schicksalsmacht (δαιμόνιονdaimónion) als „warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)“ und „Verhängnis“ verstanden. Unter christlichem Einfluss wandelte sich die Bedeutung dann bis zu „Teufel“, „Satan“, „Luzifer“.

Hier weiterlesen

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4mon

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Wissenschftl. Buchstudium, Weiterbildung, Eigene Erfahrung

Das kommt darauf an was du nun genau unter "Dämon" verstehst. In der japanischen Mythologie beispielsweise gibt es "Kami", also "Gottgeister", welche 3 Eigenschaften in sich tragen, 3 Teile ihrer Seele sozusagen und wenn die destruktive Seite dominiert, werden sie zu "Oni" also bösen Geistern oder freier übersetzt "Dämonen".

Generell stammen Dämonen jedoch aus den abrahamitischen Religionen, also aus Judentum, Christentum und Islam, mit verschiedenen Einflüssen.

Das Wort selbst stammt aus dem griechischen "Daimon" und beschreibt ein Fabelwesen das weder Gott noch Mensch ist, jedoch zwischen den beiden vermittelt. Der persönliche Daimon eines Menschen galt als Personifikation des Schicksals der jeweiligen Person.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Recherchen und Forschungen

Was möchtest Du wissen?