Gibt es irgendeinen Unterschied zwischen Sex mit der Freundin und Sex im Puff?

12 Antworten

Nun ja - bei Intimitäten mit der Freundin, in die man so richtig "verknallt" ist, ist das "drumherum" ein ganz anderes. Verliebte Blicke, Liebesgeständnisse, Gänsehaut und Schmetterlinge im Bauch.

Vor lauter "es sich gegenseitig recht machen wollen", traut sich allerdings so manches Paar nicht über den gemeinsamen Sex und die Bedürfnisse & Erwartungen dabei zu reden. Manche klammern sogar Praktiken aus, die sie zwar gerne erleben würden, dem Partner jedoch nicht "zumuten" wollen und/oder nicht wissen, wie sie es ansprechen sollen. Dafür macht dieses Herantasten und das gegenseitige Entdecken natürlich eine Menge Spaß und den Sex lange spannend... .

Im Puff (aka "Bordell") ist der das Setting natürlich ein ganz anderes - stark abhängig davon, WELCHES Geschäftsmodell man wählt, denn "Puff" ist eigentlich ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Dienstleistungsbetriebe mit völlig unterschiedlichem Service. Die Bandbreite reicht vom schmuddeligen Laufhaus, wo es normalerweise höchstens eine schnelle, distanzierte, zielorientierte Nummer gibt, bis zu Locations und Frauen, wo man eine wahre "Hochzeitsnacht" geboten bekommt, wo der Sex fast genauso zärtlich, albern, leidenschaftlich, wild, lustig und befriedigend sein kann, wie in der "freien Wildbahn" - den beliebten "Girlfriend-Sex", also (fast) wie bei einer "richtigen" Freundin.

Der Unterschied liegt vor allem darin, dass es sich beim Paysex um ein Geschäft handelt, wo allen Beteiligten von Anfang an klar ist, woran sie sind. Eine Dienstleisterin wird Dir zwar durchaus Komplimente machen, aber Dir nicht ihre Liebe gestehen. Sie wird Dir auch keine verliebten Blicke zuwerfen - höchstens auffordernd-versaut. Eine gute Dienstleisterin wird Dich für die Dauer der Session zum Mittelpunkt ihres Universums machen und versuchen Dir Deine Wünsche zu erfüllen. Daher kann man bei einer Sexarbeiterin auch unverkrampft seine Vorstellungen und Wünsche äußern, ohne befürchten zu müssen, dass einen die Gespielin dafür verurteilt. Dir steht der Sinn nach einem Blowjob? Dann bitte sie darum! Du möchtest Analverkehr ausprobieren? Frage sie, ob sie dies im Angebot hat und wie der Aufpreis ist usw.

Dabei stellen sich viele Vorurteile gegenüber Sexworkern als Klischees heraus. So ist die Behauptung, dass Prostituierte grundsätzlich nicht küssen, eine Falschmeldung. Zungenküsse sind zwar nicht bei jedem Geschäftsmodell üblich, in Sauna- und FKK-Clubs, beim Escort und vielen Wohnungen dagegen Standard. Für Dich gehörten Kuscheln und Zärtlichkeiten zu gutem Sex dazu? Damit rennst Du oft offene Türen ein! Es ist auch nicht jeder Hurenorgasmus gespielt - auch wenn dies immer wieder vehement behauptet wird. Da Prostituierte eine Menge Erfahrung beim Sex haben, verfügen sie über eine Menge Tricks und Kniffe um eine Buchung zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Sex mit einer geliebten Partnerin ist toll - es gibt nix besseres, aber guter Paysex meist wesentlich besser, als sein Ruf...

Wenn Dich wirklich interessiert, wie es in deutschen Bordellen zugeht, dann lies mal die Ratgeber, die Amazon zum Stichwort "Paysex" liefert... .

Wir sehen uns im Puff!

R. Fahren

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Klar gibt es da einen Unterschied, sogar einen sehr großen meiner Meinung nach.
Mit deiner Freundin bist du (normalerweise) vertraut & du spürst diese schönen Gefühle für sie. Im Puff, kennst du die Frau nicht, keine Vertrautheit, die du mit deiner Freundin hättest. Du findest diese Dame im Puff vielleicht anziehend aber das ist nicht mit jemanden zu vergleichen den du liebst. Mich würde das schon abschrecken mit einer zu schlafen die schon zich von Männern an sich rann gelassen hat, total verbraucht.
Ich nehme an du bist noch relativ jung, sonst würde nicht diese Frage kommen.
Mit deiner Freundin kannst du auch öfter sex haben & man kann über seine Fantasien reden, wünsche & viele neue Dinge ausprobieren. Ist doch viel schöner wenn man mit der Person vertraut ist.

Daiisy

3

"Mich würde das schon abschrecken mit einer zu schlafen die schon zich von Männern an sich rann gelassen hat, total verbraucht. "

Vielleicht hatte deine Freundin schon jede Menge Männer an sich rangelassen, bevor sie mit dir zusammen war?

1
37
@BarcaBlauGrana

Ob mit 100 je einmal oder mit einem 100 mal, es ist die gleiche Anzahl, wenn Du von verbraucht ausgehst. Der Unterschied allerdings liegt möglicherweise in einer Vielfalt der unterschiedlichsten Erfahrungen.

0
15

Verbraucht 😂 klar wenn man 100mal mit der selben Person Sex hat ist man nicht verbraucht.... Aber mit 100 verschiedenen schon. PS die Vagina ist ein Muskel...

2
13

Also so viele wie eine im Puff schon hatte kann glaub kein normaler Mensch toppen.

0
13

Es geht ums Prinzip, ist ya wohl ein Unterschied ob man 100 verschiedene Männer hatte oder eher 100 mal den gleichen!

1
15
@DaiisyDoraiine

Klar gibt es einen Unterschied zwischen Liebe und Sex. Aber das hat ja nichts mit der Vagina zu tun ich glaub der ist es egal mit welcher Intention ein penis eindringt.

0
15
@Athtar

Außerdem ist die Vagina so geschaffen dass ein Kinder Kopf durch passt, da wird ein penis nicht viel anrichten.

0
13

Ich meinte es nicht in dem Sinne das die vagina „verbraucht“ ist sondern der Mensch an sich.

0

Die Freundin ist vergleichbar mit dem Essen welches deine omi kocht (vorausgesetzt man hat eine 0815 omi die perfekt kochen kann wie ich 2 habe) ... Und der puff ist vergleichbar wie eine Packung fertig Lasagne für 1,99€ im Supermarkt.

Was von beidem wird dir wohl länger im Gedächtnis bleiben und was macht doch wohl mehr glücklich?

52

😅

0

Was möchtest Du wissen?