gibt es irgendeinen trick, SOFORT einen klartraum/luziden traum zu haben?

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Hallo BillFuckingMary!

luzider Traum erlernen, wichtig ist dafür dass dein Geist und Körper harmonieren, das erreicht man am besten durch Meditation!. Paul Tholey präzisiert den Unterschied zwischen gewöhnlichen Träumen und Klarträumen anhand von sieben Merkmalen Der Träumer ist sich darüber im Klaren, dass er träumt. Der Träumer ist sich über seine Entscheidungsfreiheit im Klaren. Das Bewusstsein ist klar, es gibt keine traumtypische Verwirrung oder Bewusstseinstrübungen. Die Wahrnehmung der fünf Sinne ist wie im Wachzustand. Es besteht Klarheit über das Wachleben, also darüber, wer man ist oder was man sich für den Klartraum vorgenommen hat. Nach dem Traum gibt es eine klare Erinnerung. Der Träumer ist sich über den Sinn des Traums im Klaren." Die Schlafparalysen (WILD-Paralyse)! Einige Menschen besitzen die Fähigkeiten aus dem Zustand der Schlafparalyse eine so genannte außerkörperliche Erfahrung (AKE) herbeizuführen. Bei dieser hat der Paralysierte den Eindruck seinen materiellen Körper hinter sich lassen zu können um sich mit einem zweiten immateriellen Körper durch seine Umgebung zu bewegen. Menschen, die Schlafstarre zum ersten Mal bewusst erleben, kommen jedoch meist nicht auf die Idee, sie könnten selbst „verantwortlich“ sein, für das, was um sie geschieht. Nachdem sie erkennen, dass sie gelähmt sind, überkommt viele eine Urangst des Ausgeliefertseins und diese führt wahrscheinlich zum Projizieren der Befürchtungen. So jedenfalls erklären sich viele den Ablauf im Nachhinein.Das bewusste Erleben der Schlafstarre wird, insbesondere im Zusammenhang mit dem bereits genannten Wahrnehmen von Sinneseindrücken im Zustand der Hypnagogie, von einigen Personenkreisen als ein Anzeichen für eine unmittelbar bevorstehende außerkörperliche Erfahrung angesehen.Schau mal bitte darein,,! http://de.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Ferk%C3%B6rperliche_Erfahrung

Gruß Lysiea

Also ich liebe die Klarträume, vor allem weil man dort grenzenlose Möglichkeiten hat. Erinnert mich irgendwie an den Film "Inception" Bin ein mensch der ziemlich oft Klarträume hat, dies aber auch nur wenn ich sehr lange schlafe. Aufgrund meines Berufes ist das auch sogar möglich. Meistens schlafe ich durchschnittlich 6-8 Stunden ohne zu träumen. Bleibe dann aber noch eine ganze Weile einfach so im Bett liegen und döse vor mich hin und falle in eine Art Halbschlaf, also in die Rem-Phase, vielleicht weil der Tiefschlafphase schon vorbei ist und ich eigentlich ausgeschlafen bin... keine Ahnung. Jedenfalls träume ich dann eigentlich immer, es geht sogar soweit inzwischen das ich von Dingen träumen an die ich vorher denke, bevor ich einschlafe. Stelle mir z.b. vor ich bin ein berühmter Gladiator oder ein Filmstar oder ähnliches und dann träume ich davon. ;)

Bei mir war das früher irgendwie anders. Wenn ich Träumen wollte, ging das nie. Meistens hat es geklappt wenn ich an nichts gedacht habe und ich musste auf jeden Fall auch tief schlafen. Das ging nur Nachts. Der Traum wurde mit der Zeit immer realer. Also ich konnte Personen und die Umgebung besser wahrnehmen. Bei den Träumen die ich heute habe, wenn ich döse oder normal Träume wo ich mich hinterher dran erinnern kann, ist das ganz anders.

0

Wenn du das willst musst du auch was bringen. Also führ dein Traumtagebuch mache regelmäßige Reality-checks, setzt dich mit der Thematik auseinander und schau dir dann deine Träume an. Das ist der sicherste Weg zum Erfolg, da gibt es keinen Trick, dass alles damit klappt. Außerdem ist nicht festgesetzt, dass du erst nach ein paar wochen oder monaten deinen ersten Klartraum hast. Du kannst auch schon nach einem Tag oder einer Woche Erfolg haben. Letzendlich ist es auch nicht so wichtig wie lange man braucht, es lohnt sich so oder so. lg aero

ich würd sagen generell nein. Ohne Übung ist das wohl mehr so was wie Glück. Ich selbst hab mich bisher mit dem Thema nur theoretisch auseinandergesetzt, hatte aber selbst vor kurzem schon einen klartraum (indirekt). Ich hatte im Traum aktiv das Gefühl zu Träumen da mir der Traum so irreal vorkom und hab klassisch versucht mich zu kneifen. Komischerweise hatte ich den Eindruck das, dass echt wehgetan hat und hab den traum zwar noch beeinflusst, jedoch im glauben in der Realität zu sein :D

Ich hatte das letztes Jahr öfters. War aber nicht so cool. Bei mir ist es wegen dem ganzen Schulstress entstanden. Ich glaub selber gleich einen luziden Traum zu bekommen geht dann wenn man in einer Nacht öfters den Wecker stellt. Also das du einen unregelmäßigen Schlaf hast.

Ich überlege mir immer vorher was ich träume. So kann ich Alpträume vermeiden. Hoffe konnte dir helfen :-)

Bei mir ist das meist, wenn ich frühs nicht aufstehen muss, aber mein Wecker trotzdem klingelt. Ich werde dabei nur halb wach, so dass ich den Wecker abstellen kann. Schließe danach gleich wieder die Augen und schlafe weiter. Manchmal klappts dann mit dem luziden Träumen. Ich denke das liegt daran, dass der Kreislauf noch nicht oben ist und man noch halb schläft. Ich denke dann einfach immer an irgendwas schönes und häufig kann ich den Traum dann auch nach meinen Wünschen gestalten.

Luzide träume wirst du sicher nicht mit der ersten Nacht, in der du es versuchst bekommen. Lies dir mal die Anleitung in Wiki durch. dadurch bin ich zum Klarträumen gekommen. Jedoch eine Technick könnte evt. schneller wirken als die anderen, weil man sich bei dieser Technick nicht vorher vorbereiten muss: WILD-Technick. Am anfang würde ich diese Technick morgens nach dem Aufstehen oder bei einem Mittagsschläfchen probieren, weil es da wahrscheinlicher ist dass es klappt.

MFG edu1999

Versuch mal dich in dein bett auf den den rücken zu legen - in einer möglichst bequemen position; dann schließ die augen als würdest du schlafen. wichtig ist dass du um alles in der welt versuchst nicht einzuschlafen - du musst wach bleiben, suggerierst deinem körper aber dass du schläfst. das ganze dauert bestimmt ne halbe stunde bis es losgeht und du wirst nicht gleich die heftigsten dinge klarträumen, aber denn effekt wirst du spüren können

Vielleicht. passiert es sofort vielleicht dauert es länger bis man einen Klartraum hat das kann man nicht genau sagen.Wenn du einen Klartraum haben willst musst du mit geschlossenen Augen in deinem Bett liegen und an das denken wovon du träumen willst und dann stellst du dir die Geschichte immer weiter vor....und wenn du dann einschläft träumst du die Geschichte weiter...also bei mir funktioniert das.... :)

Du kannst versuchen einfach wach zu bleiben im Kopf, der Koerper wird dann einschlafen. Aber die meisten schaffen das nicht und schlafen ein. Versuche es mal. Beobachte dich, waehrend du einschlaefst. Viel Erfolg

Stell dir immer mal wieder am Tag die Frage: "Wach ich, oder träum ich?" und denk immer kurz über die richtige Antwort nach. Besonders wichtig ist, dass du dir diese Frage wenigstens mehrere Tage lang sehr häufig stellst und auch mal mehrmals hintereinander.

Stell dir zusätzlich, sobald du ins Bett gehst, diese Frage mindestens noch 10 mal und denk wie schon erwähnt immer wieder über die Antwort nach!

Das Ergebnis ist, dass du nach einiger Zeit, wenn du Glück hast bereits nach mehreren Tagen, dir auch im Traum diese Frage stellen wirst und wenn du im Traum auf die Idee kommst, dass du gerade nur einen Traum haben könntest, dann wirst du sehr schnell feststellen, dass alles nicht der Realität entspricht. Und wenn du weißt, dass du gerade träumst, dann kannst du diesen Traum auch beeinflussen! Oder dich selbst wecken, falls du gerade einen Albtraum haben solltest.

Ich war da anfangs auch skeptisch, hab das dann aber trotzdem mal ausprobiert und festgestellt, dass es echt funktioniert. Bei mir hat es ca. 10 Tage gedauert, bis ich mir das erste Mal die Frage "Wach ich, oder träum ich?" im Schlaf stellte und da war mir sofort klar, dass es ein Traum war. Ich konnte dann im Traum machen, was ich wollte, was ich ganz toll fand. Seitdem habe ich mich auch schon einige Male aus einem Albtraum selbst geweckt.

also ich hatte schon öfters unbewusst einen klartraum!! wie heute morgen ;D

dabei darfst du aber nicht in der tiefschlafphase sein, sondern in der rem-phase d.h. im halbschlaf..

bei mir ging das so: mein wecker ging um 6.00 uhr! ich bin aufgewacht und hab ihn ausgemacht! bin wieder eingeschlafen...

dann ging der wecker wieder um 6.05 uhr ich bin auch gewacht, hab ihn ausgemacht und bin wieder eingeschlafen...

danach ging er wieder an um 6.10 uhr, ich hab ihn ausgemacht, bin eingeschlafen.. UND HABE GETRÄUMT ICH BIN AUFGESTANDEN! weil ich mir gedacht habe das es doch schon spät ist...

SOFORT wird wohl nicht funktionieren, hab lieber etwas Geduld.

Eine Möglichkeit sind die sogenannten RCs (Reality Check) öfter zu machen, d.h. wenn dir was komisch vorkommt, kannst du damit prüfen ob du träumst.

Eine andere Möglicheit ist einfach sich mit dem Thema zu befassen, entsprechende Seiten im Internet zu lesen, Leute fragen - wirst ertaunt sein, wieviel schon einen Klartraum hatten.

Bei mir war es dann so (wahrscheinlich als Folge der Beschäftigung mit dem Thema), dass ich in normalen Träumen immer wieder eine bestimmte Situation träumte - diese nehme ich seitdem als "Kick" einen RC zu machen und werde mir so des Traumes bewußt.

Aus meiner Erfahrung kann man das nicht erzwingen, wenn´s sein soll wird´s passieren, außerdem ist es auch nicht jedermanns Sache, in der eigenen Psyche rumzutauchen.

Evtl. überlegst du dir schon mal, was du in deinem Klartraum erleben willst - wenn du erst im Traum zu überlegen beginnst, kann dich das wieder ins Bett zurück schleudern.

Wünsch dir gutes Gelingen!
Angelo

Evtl. überlegst du dir schon mal, was du in deinem Klartraum erleben willst - wenn du erst im Traum zu überlegen beginnst, kann dich das wieder ins Bett zurück schleudern.

Ich empfehle Fliegen. Das ist ein fantastisches Erlebnis ohne Hilfsmittel fliegen zu können, auch wenns nicht real ist. Es ist einfach eines der wunderbarsten Dinge die man sich vorstellen kann.

0
@01234

Au ja! Das habe ich auch schon oft gemacht, allerdings in "nicht luziden" Träumen. Einmal bin ich auf einem Waveboard geflogen^^!

0
@01234

Neee der mist hat bei mir nie funktioniert frag mich nicht warum im Traum selber hab ich den check gemacht aber ich bin trotzdem immer auf die Schnauze gefallen im Traum >.> seither lass ich das mit dem fliegen

0

ein kleiner Tip von mir wäre noch (bezogen auf die Reality Checks), mache diese auch wenn du wach bist. Also prüfe sag ich mal 4 - 5 mal am Tag ob du träumst oder wach bist (auch wenn es die ersten Male ein bisschen komisch bzw. lächerlich ist ;) ) Dadurch erlangst du Rutiene und dir fällt es im Traum leichter RCs auszuführen.

0
@19Alban86

Reality Cecks im Traum durchführen, wird etwas schwierig wenn man noch garkeine Klartäume hat und es so erst lernen möchte ;)

0
@19Alban86

Reality Cecks im Traum durchführen, wird etwas schwierig wenn man noch garkeine Klartäume hat und es so erst lernen möchte ;)

0
@wiiseguys

z.B.: Nase zuhalten und gucken ob mman einatmen kann, gucken ob man Wörter lesen kann, oder ob nur Mist dabei rauskommt, versuchen zu springen und versuchen langsam aus dem Boden aufzukommen, Gegenstände hochwerfen und gucken, ob sie richtig laden, gucken ob Lichtschalter funktionieren etc. :)

0
@wiiseguys

Ich beiß mir dann immer auf die Zunge. Wenn ich träume, merke ich nichts. Wenn ich wach bin spüre ich das natürlich.

0

Hier scheinen das ja viele zu haben. Ich dachte das kann man nur als Kind. Ich konnte das zumindest früher aber das hat irgendwann aufghört. Ich wusste auch garnicht das es dafür einen Begriff gibt.

denk unter Tags einfach öfter an diese Träume ! Du kennst doch sicher die Situation, wenn du dich am tag mit irgendetwas extrem befasst und danach träumst du davon.

Bei mir klappts immer wenn ich einen Albtraum habe, da ich dann sofort merke, dass das einfach nicht realistisch ist. Ab dem Zeitpunkt kann ich meine träume steuern.

Einfach ist es nicht, sofort einen luziden Traum zu haben. Aber einen Versuch wert ;-)

Bereite Dich vorm Schlafengehen einfach mit Affirmationen auf einen luziden Traum vor und dann am Besten eine Konzetrationsübung / Visualisierungsübung, damit dein Bewusstsein wach bleibt. während der Übungen am besten ganz entspannt liegen und ruhig atem.

Das Problem: Selbst wenn du einen Klartraum sofort bekommst, könntest du ihn, wie normale Träume, nach dem Aufwachen gleich vergessen haben. Daher ist ein Traumtagebuch wichtig, damit man sich besser und öfter an seine Träume erinnert.

Wie Du Affirmationen etc. für luzide Träume einsetzt kann du einfach googeln oder guck auf http://www.luzide-traumwelt.de

0
@HakiSky

Ich glaube dafür braucht man ein gutes Gedächtnis und sehr viel Fantasie. Vielleicht hilft es wenn man viel ließt. Früher hatte ich das oft aber heute kann ich mich immer nur später an den Traum erinnern, wenn überhaupt.

0
@HakiSky

Ich glaube dafür braucht man ein gutes Gedächtnis und sehr viel Fantasie. Vielleicht hilft es wenn man viel ließt. Früher hatte ich das oft aber heute kann ich mich immer nur später an den Traum erinnern, wenn überhaupt.

0

nein ist nicht möglich ich versuche es schon paar monate und hatte bislang 11 stück wenn du es sofort haben willst ist es nix für dich dass mus man richtig wollen

Was möchtest Du wissen?