Gibt es irgendein Supplement womit man länger durchhält beim sex?

5 Antworten

Hey Du.

Da gibt es sicher Möglichkeiten für Dich.

Erstmal kommt es auch darauf an, wie deine allgemeine Verfassung ist und wie schnell Du denn kommst beim Sex mit deiner Freundin.

Bei der Reiterstellung übernimmt ja die Frau die Kontrolle über Geschwindigkeit und womögliche Stopps. Wenn Du dabei natürlich unabhängig auch schon kommst vor Erregung, meinetwegen allein schon beim Drinsein und 2-3 leichten Bewegungen, dann kann ich mir schon gut vorstellen, daß Du was anders haben möchtest.

Es kommt natürlich weiterhin darauf an wie experimentierfreudig Ihr beiden seid. Eine mögliche Variante wäre meinetwegen, daß Du bevor ihr richtig loslegt schon einmal kommst. Aber nicht so gemeint, daß Du schon in Ihr bist und loslegst und dann wömöglich ne längere Pause brauchst, sondern meinetwegen so probieren, daß deine Freundin dich stimmuliert und sobald Du am Kommen bist, hört sie plötzlich auf - bedeutet Stimulation Stopp, aber Du kommst nun leider trotzdem ohne das schöne Gefühl zu haben, was beim Kommen den Kick ausmacht. Nennt man auch ruinierter Orgasmus. Das fühlt sich natürlich unschön an, es fehlt ja nun was für Dich. Dies kann ein Anreiz sein, das schöne Gefühl ja doch noch haben zu wollen. Erfahrungsgemäß kannst Du dann bis zum nächsten Orgasmus wesentlich länger.

Du könntest das auch übers Masturbieren versuchen zu trainieren, gehört aber bissl Selbstdisziplin dazu, zahlt sich meist aber aus. In dem Falle sieht das so aus, daß Du dich wiederholt stimulierst, aber jedesmal zwischendrin aufhörst, als noch vor Du auf deinen Höhepunkt zusteuerst. Das ist insofern interessant, weil dein Druck immer mehr wird - es sollte aber trotzdem strikt immer wieder abgebrochen werden und meinetwegen wenige Minuten Pause machen. Das fühlt sich echt mies an unter Umständen - ist bei jedem verschieden - könnte Dir aber helfen dabei, insgesamt länger zu können. Das geht nicht von heute auf morgen, das geht nur über einen bestimmten Zeitraum meinetwegen, aber täglich zu wiederholen und die Zahl der Neustarts immer weiter zu erhöhen. Meinetwegen schaffst Du es anfangs nur bis zum 3. Versuch - irgendwann klappen vielleicht 20 Versuche, bis Du es nimmer aushälst und bis zum Schluß..........:-)

Womöglich lässt sich dieses Spiel mit deiner Freundin auch hin und wieder gemeinsam üben. Du für Dich regelmäßig mehrfach allein und auch noch mit Ihr zusammen. Ihr wird es sicherlich auch gefallen, dich so spielehaft länger hinhalten zu können, sprich bissl zappeln zu lassen. Ab einem bestimmten Punkt ist es dann vielleicht auch möglich, daß Du selbst hinbekommst in Ihr drin deine Geschwindigkeit selbst zu regulieren, um nicht zu früh zu kommen. Möglich ist das, aber das dauert mit Geduld und Übung ein Stück.

Wenn es Dir aber darum geht, daß Du einfach länger durchhalten möchtest, ohne das Du erstmal überhaupt kommst, sondern deiner Freundin weitestgehend den Vorrang zu ihrem Höhepunkt/en lässt, dafür würde mir noch einfallen, daß es wohl Hüllen, ähnlich Dildos(Umschnaller), für den Penis gibt, die keine übermäßige Stimulation bei Dir zulassen, aber drübergesteckt für die Lust der Frau sorgen. Womöglich kannste Dich damit völlig auspauern, bis sie alles hat, was wichtig ist - und zum Schluß bist Du dran. Und trotzdem sind wohl Beide glücklich.

Bei Letzterem bleibt zu schauen, was wohl überhaupt infrage kommen würde. Daß es sowas gibt, weiß ich, hab aber keine Daten eben dazu und wäre ja auch mit Kosten verbunden.

Wenn Dir meine Ausführung auch ein klein bissl weiterhelfen sollte, freut mich das. Dann mal Viel Spaß Euch.

Kritik/ Fragen/ Meinungen etc. - sehr gern.

LG

Es gibt Kondome und Gels, die man benutzen kann. Die meisten haben eher aber den Effekt, dass der Phallus sich taub anfühlt.

Ganz wie mit diesen Halsschmerztabletten, die du lutscht und deinen Mundraum betäuben.
Dementsprechend musst du für dich entscheiden, ob du das machen möchtest.
Ansonsten gibt es noch so kleine Tricks, wie an etwas "asexuelles" denken.

Hahahahahahaha stabiler kommentar immer diese Leuts die leben zu ernst nehmen 

0

Was Dich in erster Linie dabei "unterstützt" ist die richtige Herangehensweise und das richtige Verständnis für guten Sex! Sex ist nämlich kein Ausdauersport!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" oder irgendwelche extradicken Kondome, Beträubungssprays usw. um Deine Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen!

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... .

Laut wissenschaftlichen Untersuchungen dauert das eigentliche Rein-Raus im Schnitt selten länger als 5-7 Minuten:

http://www.welt.de/wissenschaft/article154082801/So-lange-dauert-Sex-im-Durchschnitt-wirklich.html

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren: Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. 

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen! Da der Druck und Stress wegfällt, die Vagina Deiner Partnerin dann ja meist recht feucht ist, was die Reibung etwas mindert, hast Du gute Chancen länger durchzuhalten.

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Was möchtest Du wissen?