Gibt es in Spanien Friedhöfe?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Anders als bei uns sind die Friedhöfe in Spanien, wo die Särge bzw. Urnen in hohe Wände eingelassen sind. Die meisten Gräber sind mit Kunstblumen geschmückt,doch vor denen,die man gut erreichen kann sind auch frische Blumen aufgestellt. Manche Familien haben ganze Häuser, wo mehrere Särge untergebracht sind. Alles ist sehr schön mit Bildern der Verstorbenen versehen,auch viele Heiligenbilder und Kreuze sind aufgestellt. Oft sind die Friedhöfe von hohen Mauern umgeben, vielleicht hast du sie deswegen nicht als solche erkannt.

Sicher gibt es Friedhöfe in Spanien - Friedhof heißt spanisch "cementerio". Besonders auf den Kanarischen Inseln sind es oft Mauern mit mehreren 'Etagen' und einzelnen 'Fächern', in die die Urnen gestellt werden, vielleicht mit einem Bild des Verstorbenen und Blümchen dazu. Aber auch dann ist das Friedhofsgelände von außen gut als Friedhof zu erkennen. Ist eher Zufall, dass ihr bis jetzt an keinem Friedhof vorbeigekommen seid.

wieso sollte es die nicht geben ?

In Spanien gibt es genauso Friedhöfe wie bei uns in Deutschland. Allerdings sehen die etwas anders aus. Die Menschen dort werden dort nicht in der Erde begraben, sondern kommen in so eine Art Stele bzw. Wandgrab.

Es gibt allerdings nicht an jeder Ecke einen Friedhof, manche Dörfer haben ihren mit den Nachbardörfern zusammengelegt.

Friedhöfe können sehr interessant sein und ich selbst versuche wo immer ich bin, auch dort einen zu besuchen. Mache teilweise sogar Fotos von den uralten Gräbern.

Nein gibt es nicht die Leute werden alle nach Deutschland geschickt und hier begraben =) Nein, ja sicher gibt es da Friedhöfe, gerade die Spanier sind streng gläubig und deine frage ist nicht dämlich, frag ruhig wenn du sowas nicht weißt=)

Was möchtest Du wissen?