Gibt es in Schleswig-Holstein Kleintierauffanghöfe, auf denen ich meine Nager unterbringen kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich kenne zwar keinen hof in schleswig holstein - kann deine frage also nicht wirklich beantworten- doch kenne ich diese "gnadenhöfe"...

ich möchte dir eigentlich nur einen rat bzw einen denkanstoss geben...

diese gnadenhöfe sind für tiere die sonst kein zuhause finden, für tiere die kurz vor ihrem lebensende ins tierheim gebracht oder ausgesetzt wurden, für tiere denen es schlecht geht, für tiere denen man noch einen angenehmen lebensabend bieten möchte - nicht aber für tiere die in einem richtigen zuhause untergebracht werden könnten...

mal abgesehen davon, das der unerwartete nachwuchs durch die zeitnahe kastration/sterilisation hätte abgewendet werden, bin ich der meinung das du deine verlustängste oder wie auch immer man es bezeichnen mag, überwinden und ein gutes zuhause für die kleinen finden solltest -auch wenn das bedeutet dass du sie nicht sehen kannst... schau dir die potentiellen neuen "besitzer" deiner kleinen gut an, vielleicht fragst du sie auch ob du hin und wieder zu besuch kommen darfst um die kleinen zu sehen, such ihnen ein nettes und gutes zuhause, aber nimm den wirklich bedürftigen tieren nicht die ohnehin schon wenigen plätze auf einem gnadenhof...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kastrieren war dir wohl zu teuer was? Ja jetzt wirst du zusehen, wie du damit zurechtkommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?