Gibt es in Nürnberg eine Station die kostenlos Essen anbietet?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ja die gibt es seit 5 Jahren. Die Gemeine " Universelles Leben " bietet jeden Donnerstag ab 17 Uhr ein kostenloses Essen mit Nachschlag. Meist ein 3 Gänge Menü. Salat, Suppe und warme Mahlzeit. Es schmeckt sehr gut und ist sehr sauber da.

Diese Gemeinde befindet sich in der Keplerstr. 15 in Nürnberg

Leo-  Evangelischen Stadtteilhaus in der kreuzerstr 5, jeden Mittwoch ab 12.30 Uhr kostenloses Mittagessen mit Nachschlag - für jeden der vorbeikommt.

http://www.nuernberger-tafel.de/pages/ausgabestellen.php

Hier findest du die Ausgabestellen.

Aber ich glaube so einfach wirst du dort nichts bekommen. Da muss man soviel ichw eiß nachweisen, dass man wirklich bedürftig ist, also z.B., Hartz4 Empfänger.

vertrag dich lieber mit deinen Leuten daheim.

frage doch mal in der bahnhofsmission nach, ob die dir etwas zu essen geben - und wo du bei deinem problem hingehen kannst, um überhaupt etwas zu essen zu bekommen...

ebenso kannst du bei caritas oder diakonie nachfragen, an wen du dich wenden kannst, um dein problem - auch auf dauer - zu lösen...lg

Wenn ich mir Deine anderen Fragen durchlese, sind die Begriffe Sozialverhalten und Verantwortungsbewusstsein scheinbar Fremdwörter ...

(Schule schwänzen / 3 Anzeigen / "polnisch" vorknöpfen / ...)

Was ist bzw. sind die Ursache(n) für diese Unzulänglichkeiten, die dazu geführt haben, dass Du auf solche Hilfe angewiesen bist ...?

http://www.nuernberger-tafel.de/

schau doch mal da, aber ich glaube du brauchst einen berechtigtenschein.. bin mir aber nich sicher..

marlylie 08.07.2011, 13:20

um von den tafeln etwas zu bekommen, ist es mittlerweile bundesweit so, dass man auch als hartz IV bezieher einen berechtigungsschein vorlegen muss, um so missbrauch auszuschliessen...

ansonsten sind die tafeln eine tolle einrichtung, die auch mir jahrelan sehr geholfen hat - wofür ich heute noch dankbar bin, lg

0

Wieso denkst du, daß man dich gleich als Scheiß Schnorrer aburteilt? Da gibt es eine Einrichtung, die sich die Tafel nennt. Wende dich am besten dorthin. Alles Gute!

Setze dich mal mit unten stehenden in Verbindung – zumindest können die dir Adressen für kostenlose Verpflegungsstellen vermitteln.

Bahnhofsmission/ Ansprechpartnerinnen: Frau Anita Dorsch (Leiterin) - Frau Sandra Ittner - Mail: anita.dorsch@stadtmission-nuernberg.de - Tel.: 0911 / 2 29 96 - Fax: 0911 / 22 17 23 - Hauptbahnhof, Untergeschoss, 90443 Nürnberg

Suppenküchen, Heilsarmee, Bahnhofsmission.

Ist das noch Aktuell ???

Was möchtest Du wissen?