Gibt es in Hamburg ein Restaurant mit Molekularküche?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Molekularküche im neuen Lindner Hotel Moderne Vier-Sterne-Herberge eröffnet am Michel

Nach dem „Empire-Riverside“ auf dem Kiez eröffnete gestern ein weiteres Hotel in Hafennähe seine Pforten: das Lindner Hotel in der Neanderstraße am Michel. Der Bau kostete 35 Millionen Euro, die siebenstöckige Vier-Sterne-Herberge bietet 260 Zimmer (DZ ab 149 Euro / EZ ab 129 Euro), sechs Suiten und rund 400 Quadratmeter Konferenzfläche. Direktorin Petra Tenoort (44) empfing mit ihren 80 Mitarbeitern die ersten Besucher in den warm anmutenden Räumen. Die Hotelchefin wünscht sich, dass ihre Adresse in der Neustadt nicht nur Touristen, sondern mit ihrer innovativen Küche vor allem auch Hamburger anlockt. Für schmackhafte Gourmet-Experimente sorgt Küchenchef Jost Pullich (41), der schon im G8-Hotel Kempinski Heiligendamm wirkte und sich nun der modernen Molekularküche verschrieben hat. Im Hotel-Restaurant „Hamburger Stuben“ setzt er nun auf gutbürgerliche Gerichte wie Erbsensuppe – aber auf seine ganz spezielle Art: zum Beispiel die vier Grad kalte Erbsenminzcreme mit warmem, geräuchertem Milchschaum. „Das gibt einen witzigen Effekt im Mund“, so Pullich.

Besonders stolz ist Hotelchefin Tenoort auch auf die „Frauenpower“ der Hotelkette Lindner: In zehn der 25 Chefsessel sitzen Managerinnen – damit hat die Düsseldorfer Gruppe den höchsten Frauenanteil in Führungspositionen in der deutschen Hotellerie.

aus Morgenpost. Hamburg

ja, das war zur Eröffnung (der Mopo-Artikel ist von Februar 2008).

Wie es heute ist, konnte ich leider nicht herausfinden.

0

Was möchtest Du wissen?