Gibt es in Frankreich Baiser?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Dinger heißen in Frankreich "meringues".

Das französische Wort "baiser" steht für... etwas anderes. Würde ich nicht aussprechen, das könnte zu herben Missverständnissen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cinderellafan
07.07.2011, 12:07

danke dir! Ja, ich weiß, was das heißt ;)

0

"Baiser" bedeutet tatsächtlich "Kuss" (ursprungsbedeutung). Jetzt sagt man umgangsprachlich "Baiser" für "Vögeln". Jedoch ist "Baiser" immer noch ganz korrekt. Beispiel: "Elle m'a déposé un baiser sur la joue puis elle est partie". "Sie hat mir auf die Wange geküsst und sie ist dann gegangen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Baiser ist Backen ganz leicht und fein auf einer Mischung von Basis Eiweiß und Zucker , die im Ofen getrocknet ist sehr sanft. Es ist typisch für Schweizer Küche, Italienisch und Französisch, die jeweils mit kleinen Unterschieden. Laut Alain Rey , ist das Wort seinen Ursprung umstritten [2]

Ursprünglich war es ein Kinderspiel!

. Die Torte mit Sahne Chantilly , genannt " Baiser ", wurde 1720 zum Mehringhen, eine Stadt des Herzogtums Sachsen-Coburg-Gotha, ein Name Casparini erstellt, der Schweizer Herkunft und der gab ihm den Namen dieser Stadt .

Man nannte sie Mehringhen bis 1804, und die Akademie nahm die beiden "hh". . Die erste Meringues mit Rahm wurden in Frankreich diente (nach einer Reise in Deutschland), der König Stanislas in Nancy.

. Später machte sie vacherins in Versailles, und Königin Marie Antoinette, als Bauer verkleidet, Schlagsahne, Meringues montiert, abgeflacht mit einem Löffel und steckte gegen einander, wie jetzt, da gefüllt.

Unter dem Empire, Lent große Baisers in einem Ring liegen in Papiertüte montiert vorstellen können, und um 1845, als die Ärmel oder Taschen und Hörner erschienen, begann das Haus Piche und Thomas-MAGNAN Schweizer Baiser und machen hielt das Geheimnis ein paar Jahre her, seit es gefunden wurde und schwer zu tun.

. Welche Tests hat es gedauert, diesen Kuchen zu starten, um erfolgreich zu sein, das Bett, das Pulver, Kochen, Trocknen, graben, pick, Maske, dekorieren und Rücktrocknung, tun wir dies, ohne zu denken, dass diese Kuchen gegeben haben falsch diese Forscher.

Es fing an, Peitschen mit Stängeln von Heidekraut machen, lange bevor Taillevent, weil die alten Schlagsahne, dass sie mit Honig zu mischen, zu der Zeit des Perikles, und nachdem sie mit Besen und Weiden wurden und das alles weiß, und der Herrschaft von Louis XIV fanden die Box, die gekochten Zweige, die Ablösung war, und dies dauerte bis 1860, als sie verließen oder auf den Draht Peitschen verwenden, aber ist immer noch das Feld, das die schönsten weißen ohne Betäubung als unser Draht Peitschen gab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von timbuktu78
07.07.2011, 13:15

mal jemand der ahnung hat ;)

0

Es sind aber keine Sahnetupfer, sondern "Eiweißtupfer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall st es mal ein französisches Wort (Baiser = Kuss).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Frankreich sind sie mehr unter dem Namen Meringues bekannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cinderellafan
07.07.2011, 12:06

okay, dankeschön, hat mir sehr geholfen!

0
Kommentar von laura72000
07.07.2011, 12:06

Sie sind sogar ausschliesslich unter dem Namen Meringues bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?