Gibt es in Deutschland weibliche Urologen (Urologinnen?)?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also es gibt bei jeder medizinischen richtung sowohl männer als auch frauen.....

völlig ohne ausnahme!!!

Gegenfrage! Wieso sollte sie es nicht geben? Es gibt auch männliche Gynäkologen und ja es gibt auch weibliche Urologen...wo ist das Problem? Ein Arzt der seine Facharztausbildung nach sexuellen Beweggründen aussucht, hat da anscheinend den falschen beruf gewählt...

Und Patienten, die mit sexuellen Absichten zum Arzt gehen gibts in allen Fachrichtungen...und solche Patienten werden sicher nicht ein zweites mal zum gleichen Arzt gehen,denn das kann man auch unter sexueller Belästigung einstufen und das wird dann strafbar.

Ja genauso wie männliche Gyns, wobei auch Frauen zum Urologen gehen, während Männer eher selten den Gyn besuchen

hä??? Wieso sollte es keine weiblichen Urologen geben????? Dann dürfte es auch keine männlichen Frauenärzte geben. Im übrigen untersuchen urologen Männer UND Frauen!!! Deine Frage erscheint mir etwas verworren..... wo sollen hier die Beweggründe im sexuellen Bereich liegen?? Meinst du, einem Mann macht es mehr spass, sich die Prostata untersuchen zu lassen, wenn es eine Frau ist??

Frauen haben meist kleiner Hände und weniger feiste Finger.

0

> da sexuelle Beweggründe für Arztebesuche befürchtet werden. Wohl mit Recht!<

was soll das denn? es gibt doch auch frauenärzte. haben die auch sexuelle beweggründe?

mit sicherheit gibt es auch weibliche urologen, wenn auch nicht so viele, wie männliche kollegen

Wieso dass denn ? Natürlich gibt es weibliche Urologen. Was hast du denn für eine seltsame FAntasie. Es gibt doch auch Frauenärzte (Männer). Wa willst du denn sagen oder wissen ? In unserer STadt gibt es z.B. eine Urologin. Da war ich schon. Ein recht junge nette Frau.

watt is? dann müssten ja alle männlichen frauenärzte ihren beruf aufgeben !

Es gibt auch keine weiblichen Hausärzte wegen den sexuellen Beweggründen bei einer Prostata Untersuchung.

Mal im Ernst...dann dürfte es auch keine Frauenärzte geben.

Also ich war mal bei einer weiblichen Urologin, aber leider war sie Ü50 :D Hätte mich lieber von der Schwester untersuchen lassen. Aber ja, es gibt weibliche Urologen.

warum nich ? gibt ja auch männl. gynäkologen oder ? !

Was möchtest Du wissen?