Gibt es in Deutschland noch eine Klassensegregation?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja je mehr man verdient desto größer die Steuer.

Und ja ich weiß nicht wo du herkommst aber z.b. Absolute Armut gibt es hier aufgrund des Sozialstaates überhaupt nicht.

Und auch die Unterschiede zwischen Arm und Reich sind nicht so riesig.

Und die Mobilität zwischen den Gesellschaftsschichten ist meiner Meinung nach gut möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein Ziel, die Unterschiede zwischen arm und reich zu minimieren, und dafür zu sorgen, dass jeder zu essen hat, dass jeder eine Gesundheitsversorgung hat wenn er sie braucht, dass alle Kinder eine Chance auf Bildung haben, dass die öffentlichen Angebote allen zur Verfügung stehen.

d.h. der Staat stellt Dienstleistungen für alle zur Verfügung, und jeder sollte sie nutzen können.

Trotzdem gibt es auch in Deutschland grosse Unterschiede.

Die Armen sind oft alleinerziehende Mütter und ihre Kinder oder alte Menschen. Sie kriegen zwar Unterstützung vom Staat, damit sie nicht hungern müssen und ein Dach über dem Kopf haben, trotzdem ist es für sie nicht leicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snanifo
21.04.2017, 17:55

@Awngr: Kannst du mir vielleicht sagen, wenn 

es ein Ziel (ist), die Unterschiede zwischen arm und reich zu minimieren, und dafür zu sorgen, dass jeder zu essen hat, dass jeder eine Gesundheitsversorgung hat wenn er sie braucht, dass alle Kinder eine Chance auf Bildung haben, dass die öffentlichen Angebote allen zur Verfügung stehen

0

In Deutschland wirkt dadurch alles sehr ausgeglichen, da es Gesetze gibt, wodurch jeder Bürger Anspruch auf ein Existenzminimum, also ist der Staat dazu verpflichtet, jedem, der nicht genug Geld verdient, eine bestimmte Menge davon zu geben, sodass jeder ein würdiges Leben führen kann.
Außerdem gibt es ein, wie du schon erkannt hast, Steuersystem, wodurch ab einem gewissen Einkommen, die Steuern darauf mit dem Einkommen steigen. Somit kann jeder ~8000€ /Jahr verdienen, ohne darauf Steuern zahlen zu müssen. Sobald man mehr verdient, muss man auf das Jahreseinkommen, dass über dieser Grenze liegt Steuern bezahlen. Und je mehr Geld man verdient, desto höher wird irgendwann der Steuersatz. Der maximale Steuersatz liegt bei ~48% des Einkommens.
Da jeder Bürger gleich behandelt werden muss, werden alle vor Gericht gleich behandelt und somit werden alle Schuldigen bestraft, unabhängig vom Einkommen.
Auch wenn es auf den ersten Blick schwer zu sehen ist, ist der Unterschied zwischen den Armen und den Reichen relativ groß. Trotzdem ist Deutschland generell ein sehr wohlhabendes Land, wodurch es im Vergleich zu anderen Ländern sehr gut Abschneidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacman66
21.04.2017, 10:49

Leider wird in Deutschland eher von unten nach oben verteilt. Verlässliche empirische Zahlen habe ich nicht, aber es ist naheliegend. 1. ist der Effekt der Umverteilung über progressive Steuern oder andere Leistungen gering und 2. ist der Effekt der Umverteilung über Inflation groß (und die verteilt von unten nach oben). Zu 1. muss natürlich hinzugefügt werden, dass indirekte Steuern ja ebenfalls eine unterschiedliche Belastung für den Zahlenden darstellen: Götz Werner zahlt relativ weniger Steuern für eine Butter als Du (jetzt mal frech angenommen, dass Du keine Milliarden besitzt^^). Daher wirken diese regressiv.

Deutschland ist gerade trotz!!! (und eben nicht, wie Sie es nahelegen aufgrund) dieser vom Staat über Inflation (wobei die Geschäftsbanken das bei uns vorrangig relevante Giralgeld schaffen) bewirkten Umverteilung ein relativ ausgeglichenes Land. Der Blick zu den USA zeigt aber, wohin eine derartige Politik in der langen Frist führen kann. 

P.S.: https://www.diw.de/documents/publikationen/73/diw_01.c.549401.de/16-51-1.pdf Hier in der Studie findest Du ein wenig Zahlenmaterial. Abgesehen von den Zahlen solltest Du aber wenig auf die Studie geben. Wie ernst soll man eine Studie über Redistribution nehmen, die das Wort Inflation nicht mal erwähnt? 

0
Kommentar von Faharade
24.04.2017, 15:11

Ja, da hast du vllt recht. Aber zur einfachen Erklärung sollte man nicht so auf Kleinlichkeiten eingehen. Ich wollte es ja bloß grob erklären. Aber: wer ist Werner Götz? 😅

0

Ich mach das jetzt nur grob : )                                                                             Wir haben leider auch einen riesigen Unterschied zwischen Arm und Reich allerdings für dich noch nicht erkennbar. (Als Bsp. Gleichberechtigung in der Schule )   Natürlich haben wir  Sozialhilfen ( Zu wenig Geld). Aber man kann nur sagen, die Leute hier haben auch ihre Probleme (existenzängste usw gibt es bei uns genauso )  Zudem ist nicht jeder Bettler bei uns auch ein drogenabhängiger ( Alternativer Lebenstyl oder zu stolz zum amt zu gehen)     Vll ist das was ich schreibe halbwegs verständlich, ansonsten erkläre ich mich nochmal gerne genauer nur heute nicht mehr : p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht, wo du lebst, aber zumindest in größeren Städten din der BRDeutschland siehst du an jeder Ecke Bettler(keine Drogenabhängige) auf der Straße, und Ferraris und andere Luxuskarossen habe ich auch schon oft gesehen. 

Zur Sozialhilfe bzw. Hartz IV haben einige andere schon was geschrieben, also eine Art "Grundversorgung", die jedem zusteht, die leistet sich unser Staat schon im Gegenteil zu wahrscheinlich deinem Staat, von dem du herkommst. Nur würde ich mir hier nicht zumuten wollen, mit so wenig Geld auskommen zu können. Übrigens ist die Ursache der Armut hierzulande, dass viele Leute keine oder sehr schlecht bezahlte Arbeit finden. Arbeit gibt es nur, wenn ein anderer daran gut verdient, sonst eben nicht.  

Wenn du mehr über die Armut in deinem Land wissen willst, musst du dich einfach erkundigen. Ein Tipp: Die gleiche Regel, dass Arbeit = Einkommen in Geld auch dort nur zustande kommt, wenn ein anderer damit einen Gewinn macht. Also gleiche Prinzipien, unterschiedliche Bedingungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau. Deutschland hat das aber nur alles, weil andere (z.B. Afrika) es nicht haben. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den unterschied gibt es schon aber der ist nicht so groß dank Vaterstaat, der ein Sozialstaat ist. Er verhindert das jemand auf der Straße ist wenn er es nicht will.

Wo kommst du den her dass würde mich mal interessieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salvineperea
20.04.2017, 23:20

aus einem Land neben Namibia;)

0

Was möchtest Du wissen?