Gibt es in Deutschland eig Sekten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Begriff "Sekte" ist nicht klar definiert. Oft wird er abwertend für religiöse Minderheiten oder auch größere Gruppierungen verwendet, die sich von einer bereits zuvor bestehenden Glaubensgemeinschaft abgespalten haben. Somit werden oft auch gesetzlich anerkannte Religionsgemeinschaften wie die Zeugen Jehovas oder viele evangelikale Freikirchen als Sekten bezeichnet. Es gibt aber keine Auflistung von Sekten in Deutschland, die deine Frage beantworten könnte, weil der Begriff eben nicht klar genug ist.

Ich persönlich würde jede Religionsgemeinschaft als Sekte definieren und sie damit abwerten, wenn deren Mitglieder mehrheitlich nicht imstande sind, Andersgläubige zu tolerieren, an eine Verdammnis aller derjenigen glauben, die eben nicht ihrer Gemeinschaft angehören und die auch noch in der Gegenwart durch Gewalttätigkeiten und Unterdrückung auffallen - sowohl in ihrem inneren als auch nach außen. Und auch solche gibt es in Deutschland viele. Und sie alle sind gefährlich. Manche sogar für sie Stabilität unseres Staates.

Jede Menge. Schenker, 12 Stämme, Mormonen, Raeliten, Hare krishna, Scientology, Christian Science, 7-Tags-Adventisten, Opus dei, Zeugen Jehovas und auch noch unzählige kleinere, eher unbekannte Sekten...

Es gibt augenscheinliche gefährliche Sekten wie die 12 Stämme und scheinbar ungefährliche Sekten wie die der Zeugen Jehovas. Gefährlicher sind solche wie die ZJ weil man da ganz langsam reingezogen wird und gar nicht merkt, dass man immer mehr manipuliert wird. Zuerst studiert man Bücher mit Fragen und Antworten und gewöhnt dem Kandidaten das eigene Denken ab, dann sorgt man dafür, dass er ein Zeitbewusstsein bekommt, also Harmagedon steht unmittelbar bevor, es kann morgen schon zu spät sein. Als nächstes studiert man die Organisation bis das neue Mitglied glaubt, die Führung spricht direkt mit Gott und dann muss man noch durch Frage und Antwort bezeugen dass man wie die anderen ZJ denkt bevor man dann auf die Organisation getauft wird.

Jeder, der sich taufen lässt mit den aktuellen Tauffragen zeigt schon dadurch, dass er gar nichts mehr weiss von Jesus Christus und die Rettung durch Glauben. Das wurde alles abtrainiert, wenn es mal da war.

Ist man erstmal Mitglied geht die Kontrolle weiter dann man möchte ja, dass der Neue selbst Mitglieder wirbt. Wer aktiver ZJ ist hat keine Zeit eigene Gedanken zu entwickeln und bleibt ZJ bis entweder ein Zufall  oder ein Ereignis zum Nachdenken zwingt. Erkennt das Mtiglied dann den Fehler kommt die andere Seite der Medaille. Die massive Bedrohung der ZJ gegenüber all denen die keine ZJ mehr sein wollen. Bis auf direkte körperliche Gewalt ist alles im Spiel. Man entzweit die Familie, schikaniert durch Ignoranz und vieles mehr. Jetzt merkt jeder, wenn es noch nicht zu spät ist, ZJ sind eine böse Sekte. Leider sind manche so umgedreht dass nicht einmal ein Rauswurf diese Abhängigkeit durchschneidet. Viele versuchen dann erneut ZJ zu werden und das "aufnahmeritual" ist krank, der Ausgeschlossene geht wieder in die Versammlung und die wissen, dass er ausgeschlossen ist und wieder Mitglied werden will. Was machen sie daher? Nein, nicht wie beim verlorenen Sohn. Da hat der Vater gefeiert als der Sohn zurückging . Bei den ZJ muss der zurückgekehrte Sohn erstmal beweisen dass er bereut hat. Also ignorieren ihn alle total. Solange bis die Leitung sagt, er sei wieder ein Bruder. Das kann zig Wochen und Monate dauern. Wer das auf sich nimmt hütet sich erneut kritisch zu sein.

Unter dem Strich: Finger weg von Sekten wie ZJ

Du kannst auf Deine Frage durch googeln leicht eine Antwort finden.

Du solltest Dir aber auch über die Bedeutung des Begriffs "Sekte" Klarheit verschaffen.

Wie erklärt WIKIPEDIA diesen Begriff?:

"In erster Linie steht Sekte für eine von einer Mutterreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft. Der ursprünglich wertneutrale Ausdruck hat aufgrund seiner Geschichte und Prägung durch den kirchlichen Sprachgebrauch einen meist abwertenden Charakter erhalten und wird seit den 1960er Jahren verstärkt in negativem Sinn verwendet."

Wenn Du diese Definition ernst nimmst, hebelst Du die existierenden Sektenlisten aus. Denn dann müssen fast ALLE christlichen Religionen auf diese Sekten-Liste — auch die Großkirchen.

Denn die meisten haben sich von ihrer "Mutterreligion" abgespalten und lehren / praktizieren längst nicht mehr die Lehren des Christus.

Oder findest Du noch eine christliche Religion, die politisch neutral ist, die keine Kriege unterstützt, die eine welweite Einheit bilden, die ihre Hoffnung auf das Königreich Gottes setzt, die den Namen Gottes (JHWH / JAHWE / JEHOVA) bekannt macht, die unbiblische Lehren ablehnt (Hölle, Seelenwanderung, ...) / die sich nicht dem Zeitgeist anpasst (Homosex.), ...?

Interessant ist, dass bereits die von Christus gegründete Urkirche als Sekte verschrien wurde:

"Wir denken aber, daß es angebracht ist, von dir zu hören, was deine Gedanken sind, denn in der Tat, was diese Sekte betrifft, ist uns bekannt, daß ihr überall widersprochen wird.“" (Apg. 28:22)

Du darfst davon ausgehen, dass das Urteil über die wahre Religion heute nicht anders ausfällt.

Interessant, dass du meine Antwort, die klar gemacht hat, dass eine Sekte wie die ZJ keinesfalls von Gott sein kann, wenn man sieht, welche Skandale aktuell offengelegt werden hast löschen lassen. Wahrscheinlich hat man das gemacht, weil ich vergessen habe,, das mit Links zu belegen

Daher hier noch mal klar gestellt: In Australien untersucht eine staatliche Kommission Kindesmissbrauch bei Sekten und Religionsgemeinschaften. Unter anderem auch bei den Zeugen Jehovas. Das Ergebnis ist: In den letzten 50 Jahren wurden mind. 1.008 Kinderschänder bei der WTG aktenkundig und die Führung der Sekte der ZJ hat beschlossen, KEINEN EINZIGEN Kinderschänder bei den Behörden zu melden obwohl mehr als die Hälfte sogar ein Geständnis abgelegt hat. 28 der Täter wurden sogar, nachdem sie Kinder missbraucht haben von der Führung der Zeugen Jehovas als Älteste eingesetzt ohne die Versammlungen zu warnen.

Das ist keine Unterstellung, dass ist eine Tatsache. Interessant, dass du als ZJ oder wer auch immer durch Löschungsantrag versucht diese Tatsache zu vertuschen.

Hier der Link zu der Untersuchungskommission und an das Team von Gute Frage: Wenn jemand behauptet, nur die ZJ praktizieren die Lehren des Christus dann muss es erlaubt sein, darauf hinzuweisen, dass Zeugen Jehovas in Skandale über Kindesmissbrauch verwickelt sind und damit klar wird, zwischen der Behauptung sie wären die einzig wahre von Gott positiv bewertete christliche Religion und keine böse Sekte eine Falschbehauptung ist.

https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/case-study/636f01a5-50db-4b59-a35e-a24ae07fb0ad/case-study-29,-july-2015,-sydney.aspx

Es ist unvorstellbar, dass Jesus Christus einer Sekte, die in solche Missbrauchsfälle verwickelt ist, als seine einzig richtigen Nachfolger bezeichnen würde. 

0

Klar, die gibt's überall.

Sekten gibt es Unmengen (die meisten sehen sich selbst natürlich nicht so)

hier die Top5:

Neuapostolische Kirche

Zeugen Jehovas

Mormonen

Vereinigte Apostolische Gemeinden

Neugermanen

Zeugen Jehovas sind den großen Kirchen gleichgestellt . Also keine Sekte

1
@tiergartennbg

Ich bin davon überzeugt, das dass Eine das Andere nicht ausschließt. Es werden garantiert noch mehr Leute aus den anderen "Sekten" hier auftauchen und Definitionen erbringen, warum sie keine Sekte sind.

In Statistiken werden die Zeugen als Sekte geführt, deshalb hab ich sie auch hier aufgeführt. 

3
@tiergartennbg

Die ZJ sind eine von der Mutterreligion abgespaltene religiöse Gemeinschaft und erfüllen daher den Tatbestand einer Sekte.

3
@Ironhard

Jesus nannte Dinge, an denen man Sekten von der von ihm gegründeten Urkirche unterscheiden konnte. Urteilt selbst:

politisch neutral / keine Kriege unterstützt / eine welweite Einheit bildet / die ihre Hoffnung auf das Königreich Gottes setzt / die den Namen Gottes (JHWH / JAHWE / JEHOVA) bekannt macht/ die unbiblische Lehren ablehnt (Hölle, Seelenwanderung, ...) / die sich nicht dem Zeitgeist anpasst (Homosex.), ...

Auf welche christliche Religion trifft das zu?

Wusstet ihr, dass selbst die von Jesus gegründete Kirche als Sekte verschrien war?:

"Wir denken aber, daß es angebracht ist, von dir zu hören, was deine Gedanken sind, denn in der Tat, was diese Sekte betrifft, ist uns bekannt, daß ihr überall widersprochen wird.“" (Apg. 28:22)

Die Menschen fällten bereits damals ein Unrechtsurteil über die wahre Kirche. Warum sollte es heute anders sein!

1
@OhNobody

Wenn du behauptest, Jesus hätte diese Dinge genannt, dann zeig doch mal die Bibelstelle wo steht, dass Jesus gesagt hat, der Mensch hat keine unsterbliche Seele oder es gibt keine Hölle?

Ich kenne diese Aussagen von Jesus:

 Mt 10,28 Habt keine Angst vor den Menschen, die zwar den Körper, aber nicht die Seele töten können! Fürchtet vielmehr Gott, der beide, Leib und Seele, dem ewigen Verderben in der Hölle ausliefern kann.

Da sagt er aber genau das Gegenteil. Komisch...


und hier in Markus 9

47 Und wenn dein Auge dir Anlass zur Sünde gibt, so wirf es weg! Es ist besser für dich, einäugig in das Reich Gottes hineinzugehen, als mit zwei Augen in die Hölle geworfen zu werden, 48 "wo ihr Wurm nicht stirbt und das Feuer nicht erlischt".
0
@tiergartennbg

Und genau wie viele Kirchen haben auch die ZJ ihre Probleme mit Kindesmissbrauch

https://www.childabuseroyalcommission.gov.au/case-study/636f01a5-50db-4b59-a35e-a24ae07fb0ad/case-study-29,-july-2015,-sydney.aspx

und was sehr schlimm ist im Gegensatz zu vielen anderen Kirchen haben ZJ jahrzehntelang vertuscht und Kinderschänder vor der Verfolgung durch die Behörden beschützt indem man alles geheimgehalten hat. Und jetzt hat man sogar die Unterlagen dazu vernichtet was bedeutet, es ist noch schwieriger geworden die Täter zur Verantwortung zu ziehen.

0

Was möchtest Du wissen?