Gibt es in Deutschland echte Ghettos?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gefährliche Orte wir in den usa, Brasilien oder Singapur gibt es in Deutschland nicht. Jedoch gibt es auch hier wie überall wo sozial schwache auf engeren Raum sich zuen finden

Problemviertel und soziale Brennpunkte gibt es schon. Also zu mindestens hier in Berlin. Lebe selbst in so einer Gegend, aber so schlimm ist es gar nicht. Ab und zu kommt es zu Prügelein und Messerstecherrein, aber das jeder hier mit einer Knarre rumläuft und die Leute sich gegenseitig abknallen, wie in den Lateinamerikanischen Ländern, so ist es nicht.

Ja, mit Sicherheit gibt es in jeder Großstadt "diese" oder "diese verrufenen" Viertel.

Es gibt aber auch viele Wohnviertel, die noch aus der Vergangenheit seit den 70er/80er Jahren diesen Ruf haben, kommt man aber dort hin, ist man überrascht, dass die Häuser inzwischen sehr gepflegt und gutbürgerlich bewohnt sind.

Nicht selten sind es ein oder zwei Wohnblöcke von zehn, die einen schlechten Ruf haben und somit gleich einen ganzen Straßenzug zum Ghetto werden lassen.

Das kommt auf deine Definition von "Ghetto" an.

Aber auch in Deutschland gibt es Wohngebiete in welchem verdichtet sozial schwache, und sozial auffällige Menschen leben.

Je nach Definition gibt es Diese praktisch in jeder größeren Stadt.

schon, aber auch erstaunlich viele "normale" menschen, die dort gerne wohnen und sich sicher fühlen

überall gibt es bonzen wohngebiete?

Ja.

Informiere Dich zu Parallelgesellschaften und No-Go-Aereas.

Was möchtest Du wissen?