Gibt es in der Türkei auch katholische, evangelische oder buddhistische Kirchen/Tempel?

7 Antworten

Es gibt viele christliche Gemeinden in der Türkei, die aber, wie schon erwähnt, leider sehr stark diskriminiert werden.


Ich verstehe da die türkische Einstellung nicht, da die Türkei  einerseits in die EU möchte und sich andererseits aufführt, wie im Mittelalter. Ich denke, solange sich diese Intoleranz nicht entscheidend bessert, wird das nix mit der EU.




Die Menschen in der Türkei interessieren sich nicht für die Türken in Deutschland .. Ich als Türke finde sowas auch echt sch*iße .. man sollte jede Religion respektieren

1

Es gibt in der Türkei noch einige christliche Kirchen. Christen sind in der Türkei allerdings unterdrückt, und die Anzahl der zugemauerten Kirchen nimmt zu.

Auch wenn die Türkei zu fast 100% aus Muslimischer Bevölkerung besteht, gibt es auch Minderheiten mit ihren eigenen Gotteshäusern etc. Diese dürfen z.B. auch laut die Glocken etc. läuten. Entgegen der meisten dt. Medien und somit auch der Meinung der überwiegenden dt. Bevölkerung werden diese Religiösen Minderheiten in keinerlei Hinsicht diskriminiert, sondern bspw Juden machten auch Gebete für Erdoğan und die Türkei (http://dtj-online.de/minderheiten-in-der-turkei-juden-erdogan-40620) und es wurden auch schon einige nicht-muslimische Gotteshäuser vom Staat restauriert (welt.de/print-welt/article206380/Tuerkei-restauriert-erstmals-Kirchen.html). Die Zeiten der diskriminierung von Religionen (darunter vorallem des Islam's) oder Esser gesagt Ausrottung der Religionen, die unter anderem durch Atatürk, unter dem Vorwand der Säkularisierung gestartet wurden, sind vorbei!

Was möchtest Du wissen?