Gibt es in der Intensivstation ein Telefon?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja es gibt mehrere Telefone, einmal eins im Stationsstützpunkt, die Schwestern und Pfleger sind genauso erreichbar wie jede andere Station. Ein weiteres Telefon ist für die Gegensprechanlage am Besuchereingang. Auch haben die Ärzte meist ein DECT Telefon (Nummer wird aber nicht rausgegeben).

Zudem haben fast alle Intensivstationen ein sogenanntes "Rotes Telefon" welches vom Notarzt bzw. der Rettungsleitstelle bei Aufnahme neuer Patienten angerufen wird, damit alle vorbereitet sind. Auf dieses Telefon ist zudem der Reanimationsalarm geschaltet, über den alle Mitarbeiter des Hauses eins der Reanimationsteams anfordern können. Beim Klingeln dieses Telefon geht zudem eine Rote Rundumleuchte über dem Telefon und in der Leitstelle an und es ertönt eine über eine die ganze Sttation hörbare Sirerne, sodass alle Mitarbeiter sich umgehend in der Leitstelle versammeln.

Die Patienten haben keine eigenen Telefone, Fernseher, Radios etc., können aber vor der Verlegung falls sie ansprechbar sind, einmal eins der Schnurlostelefone für ein paar Minuten ausleihen um die Angehörigen über die Verlegung zu informieren.

Also ich habe die Erfahrung bisher gemacht das ich auch auf der Intensivstation mein Handy dabei haben darf und es auch benutzen darf, als Patient. Bisher hat noch nie jemand was dagegen gesagt.

Ich darf auch auch kurz mit dem Mobiltelefon der Station telefonieren.

ja, aber nicht unbedingt für den Patienten

und wann für den patienten

0
@WollexD

wenn seine Genesung dadurch nicht negativ beeinflusst wird und das bestimmt der Arzt

0

Was möchtest Du wissen?