Gibt es in der Apotheke rezeptfreie gute Medikamente Creme gegen Krätze die helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie Sie Krätze am besten behandeln

Sie müssen nicht nur die sichtbar von der Krätze befallenen Hautstellen, sondern den gesamten Körper mit dem Antikrätzemittel behandeln – mit Ausnahme des Gesichts. Das Medikament gegen Krätze tragen die Patienten normalerweise vor dem Zubettgehen auf die gesamte Haut auf. Auch Menschen, die mit infizierten Personen engen Hautkontakt hatten, müssen sich behandeln lassen, sonst kehrt die Krätze immer wieder. Das gilt übrigens auch für den Fall, dass sich (noch) keine Symptome zeigen.

Wechseln Sie am besten täglich die Nacht- und Bettwäsche, Kleider und andere Utensilien wie Handtücher. Waschen Sie alles bei 60 Grad Celsius. Diese Temperatur überstehen die Milben in der Regel nicht.

https://www.lifeline.de/krankheiten/kraetze-kraetzmilben-skabies-id40057.html

Salben mit dem Wirkstoff Permethrin sind meines Wissens rezeptfrei erhältlich. Aber ob das eine geeignete Anwendung ist, solltest Du doch besser mit Deinem Arzt besprechen, denn die Ursache des Juckreizes muß erkannt werden. Sind es noch Parasiten oder ist es lediglich eine postskabiöse Reaktion?

Dann nochmal zum Hautarzt und untersuchen lassen. Der verschreibt dann auch das richtige Medikament. Falls du zeitnah keinen Termin bekommst, einfach so hingehen und viiieel Wartezeit mitbringen. Das ist besser, als mit Selbstmedikation womöglich noch alles schlimmer zu machen.

Ich weiß nicht aber warum gehst du nicht zum arzt da ist es dann wenigstens kostenlos :)

Hat ein Arzt die Krätze festgestellt oder ist das eine Selbstdiagnose?

Ja, hatte auch Behandlung alles besser , orale und antiscab Creme nur 8 Wochen danach immer noch Juckreiz und ab und zu kleine Pickel die kommen

0

Was möchtest Du wissen?