Gibt es in den USA Staranwälte die jeden Mandanten aus der Schlinge ziehen?

13 Antworten

Nein. Ein Sieg bedeutet ja nicht zwangsläufig Freispruch. Wenn jemand des Mordes angeklagt wird und man kann daraus eine fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge machen ist das ein Sieg.

Wenn eine Straftat zu 100% nachgewiesen wird, kann den Straftäter auch ein Staranwalt nicht retten.

Der Anwalt wird versuchen, daß sein "Schützling" mit einer möglichst milden Strafe davonkommt.

Dieses Klischee gab es noch nie, zumindest nicht so, wie du es hier beschreibst. In Anwaltsfilmen geht es oft nur darum, andere Menschen zu überzeugen. Sie wären doch total langweilig, wenn der Anwalt den Gerichtssaal betritt und alle sagen "Ok unschuldig." Film Ende.

Wenn Anwälte brillieren, dann wegen ihres Wissens um das Recht und ihre Entschlossenheit zu gewinnen.

Ist der Job in der Justiz gefährlich?

Wenn man als Anwalt die Rechte einer Personen vertritt oder als Richter eine Person verurteilt.. Ist das für die Zukunft bedrohlich aufgrund einer möglichen Vergeltung? Passiert es oft das Anwälte oder andere Justizpersonen bedroht, geschlagen oder gar getötet werden?

...zur Frage

Pro und Contra für die Todesstrafe?

Was gibt es für pro? Was für Contra? Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Arbeitet amnesty international eigentlich auch im Fall der Hebamme Anna Rockel-Loenhoff?

Weiß jemand außerhalb von Deutschland darüber bescheid (ai arbeitet ja nie im eigenen Land, also daher frage ich für ai im Ausland)? Die Hebamme wird ja als "politische Gefangene" bezeichnet.

...zur Frage

Fall Bremer BAMF: "Beamtin bewilligt 2000 Asylanträge aus Gründen der Menschlichkeit, obwohl keine juristische Grundlage vorliegt." Findet ihr das schlimm?

Unten füge ich noch einen Artikel zu diesem Thema bei, für diejenigen, die es noch interessiert. Kurz zusammengefasst geht es in dem Fall darum, dass eine Beamtin an die 2000 Asylanträge aus Gründen der Menschlichkeit bewilligt hat, obwohl juristisch, bürokratisch und verwaltungstechnisch keine gesetzesmässige Grundlage dafür vorhanden war. Ich persönlich muss sagen, dass ich das eigentlich gar nicht schlimm finde, sondern, im Gegenteil, sogar eher gut (auch aus menschlicher und moralischer Sicht).

Klar kann man sagen, dass aus Gründen der "Menschlichkeit" zu urteilen doch arg willkürlich wirken kann. Aber gleichzeitig frage ich mich, worum es denn dann bei Asylanträgen grundsätzlich gehen sollte, wenn nicht um das Schicksal und die "menschlichen" Aspekte? Und dass "Recht" und Gesetz oftmals nicht Ethik und Moral entsprechen ist ja heutzutage nichts Neues. Wie steht ihr dazu? Findet ihr das schlimm?

Artikel: https://www.tagesschau.de/inland/bamf-169.html

...zur Frage

Pro/Kontra Todesstrafe?

Nach den Morden an zwei jungen Mädchen (4 und 8 Jahre) fordern viele Menschen in der Türkei die Todesstrafe. Das ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Auch hierzulande hören wir öfters von derartigen Vorfällen. Die türkische Regierung möchte auf jeden Fall die Kastration als Strafe für solche Verbrechen einführen. Das Parlament müsste jetzt nur noch abstimmen, um die Todesstrafe wieder einzuführen.

Findet ihr, dass man die Todesstrafe, egal in welchem Land, für Sexualverbrecher, Kinderschänder und Mörder einführen sollte? Wie steht ihr zu der Kastration? Bitte eine kurze Begründung dazu!

Ich als Gegner der Todesstrafe befinde mich gerade, angesichts der Brutalität, unter der die Mädchen gelitten haben (die genauen Details werde ich hier nicht nennen), erstmals im Zwiespalt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?