Gibt es in DE in den unteren Schichten mehr mieses Verhalten?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Na ja, das ist vor allem eine Frage der Definition von "mies", schätze ich. Das ist so allgemein, dass eine wirklich griffige Antwort kaum möglich ist.
  • Gesichert ist wohl, dass häusliche Gewalt zwar in allen sozialen Schichten vorkommt, aber deutlich gehäuft in bildungsfernen Schichten. Wenn Intelligenz und Eloquenz nicht ausreichen, um sich verbal auseinanderzusetzen, dann werden eben die Fäuste genommen. 
  • Gesichert ist wohl auch, dass physische Gewalt z.B. auf Hauptschulen und Realschulen erschreckend und drastisch häufiger vorkommt als auf Gymnasien. In diesem Sinne ist die statistische Korrelation von Intelligenz/Bildung und Konfliktauslebung sehr geradlinig. 
  • Dagegen sind unmoralische Verhaltensweisen wie Fremdgehen nicht abhängig von der Schichtzugehörigkeit, sondern in jeder Schicht zu einem gewissen Anteil verbreitet.
  • Bestimmte Verbrechen wie Einbruch und Diebstahl sind eindeutig korreliert mit mangelnden Bildungsabschluss. Straftaten wie Steuerhinterziehung dagegen sind eindeutig korreliert mit höherem Einkommen und Bildung, weil sonst ja gar kein Bedarf an diesem Verhalten besteht.

Mir persönlich widersagen die Begriffe: Oberschicht / Mittelschicht /Unterschicht...weil sie nicht die Vielschichtigkeit des menschlichen SEins berücksichtigt. Richtet sich die Schichtenzuteilung nach dem Geldbeutel, nach der Schul-und Berufsbildung,  nach der Güte oder gar nach der Körpergröße oder Haarfarbe oder Anzahl der Haare oder Ohrläppchenform...die sogenannte Elite hat sicherlich genausoviel Dreck am Stecken oder auch nicht, wie die von der Gesellschaft Ausgestoßenen oder Aussortierten bzw. Stigmatisierten...auch gibt es Menschen, die Schichtenwechsler sind...oder gar Aussteiger , die materiellen Wohlstand hatten und dann ihre Ideale im Minimalismus entdeckt haben...der Mensch ist ein sonderbares mal auch ein wunderbares Wesen, aber GEWALT gibt es leider überall, egal aus welchem Stall jemand kommt...die Aggressivität schlummert in jedem Menschen...

Mit Geld allein hat das nichts zu tun sondern eher mit der Erziehung.

Im Gegenteil ich habe schon die Erfahrung gemacht, dass sich Kinder/Jugendliche oder Erwachsene mit "mehr" Geld wie arrogante Arsch........ benehmen.

Aber für alles gibt es natürlich Ausnahmen

Pudding zwischen Kuchen?

Hallo, ich will gerne einen Kuchen mit Fondant machen und habe mich fürs erste für einen Rührkuchen entschieden. Damit der nicht so langweilig ist, wollte ich einzelne schichten mit Vanillepudding machen. Nun meine Frage kann ich meinen Kuchen den ich vorher in der Springform gebacken habe einfach in der Mitte Teilen die untere Hälfte reinlegen, Pudding drauf kippen und die Obere schicht wieder Drüber? Oder wird das aus irgendeinem Grund nicht gehen? :O

...zur Frage

Ab wann zählt man zum Mittelstand?

Heyho,

Man hört ja des öfteren in Nachrichten über Menschen die in der Unteren Schicht, Mittleren Schicht oder in der Höheren Schicht leben.

Ab wann wird man in diese Schichten eingeteilt?

Hat da jemand eine Ahnung?

...zur Frage

Warum werden im Internet inzwischen sogar Opfer von Gewaltverbrechen verhöhnt?

Guten Morgen an die Community! Als ich mit dieser Geschichte konfrontiert wurde, hat es mich wirklich ein Stück weit fassungslos gemacht.

Nicht weit entfernt von der Gegend, in der ich lebe, wurde ein Mensch ermordet. Der Täter ist (Stand heute) noch nicht gefasst, die Ermittlungen laufen noch. Es ist leider sogar fraglich, ob der Täter überhaupt gefunden wird, da es kaum verwertbare Informationen und erst recht keine Zeugen gibt... Aber darum geht es in der Frage nicht hauptsächlich.

Denn in gewissen Kreisen "weiß" man natürlich schon wieder sehr viel mehr als die Polizei: der Täter muss definitiv ein Flüchtling/Migrant oder sonstiges sein! Und es kommt noch besser: das Mordopfer wird im Internet lächerlich gemacht und als "abschreckendes Beispiel" hingestellt!

Ich muss dazu sagen, dass dieser Mensch wohl eine ziemlich weltoffene, liberale Grundeinstellung hatte und intellektuellen Kreisen entstammte. Womit manche, am politischen Rand angesiedelte Bürger ja bekanntlich so ihre Probleme haben.

Da kommen dann Kommentare wie (aus dem Gedächtnis zitiert):

"Natürlich ist jeder Mord an einem Deutschen traurig. Aber besser, es erwischt so einen linksgrün versifften Gutmenschen, als einen strammen Nationalisten."

oder:

"Naja, wenigstens haben wir jetzt einen Merkel-Wähler weniger."

oder:

"Selber Schuld, wenn man sich mit Muttis Goldjungs einlässt."

Ich wiederhole noch einmal, dass über die Identität oder das Motiv des Täters NICHTS bekannt ist!

Ganz ehrlich: ist das noch normal? Sich über einen Menschen lustig machen, dessen Leben auf so schlimme Art und Weise enden musste? Muss man selbst solche Taten noch instrumentalisieren? Merken diese Menschen nicht, dass sie ihrer Partei oder Ideologie durch dieses Verhalten Schaden, indem sie sich selbst bloßstellen?

...zur Frage

Lieber 100 Schuldige freisprechen oder einen Unschuldigen bestrafen?

Wenn da eine Gruppe von 101 Menschen wäre und 100 davon wären Mörder während nur einer unschuldig ist, aber ihr wisst nicht wer der unschuldige ist und es gibt keine Möglichkeit das herauszufinden:

Würdet ihr alle 101 bestrafen und somit in Kauf nehmen, dass der eine Unschuldige mitbestraft wird oder würdet ihr alle freisprechen und somit 100 Mörder ohne Strafe davon kommen lassen?

...zur Frage

Arbeitsplanänderung ankündigung?

Hallo!

Ich arbeite im Lebensmitteleinzehlhandel, und vorgangenen Samstag wurde eine Arbeitsplanänderung für heute, Mittwoch vorgenommen. Diese Planänderung schob mich aus meiner Frühschicht in eine spätere Schicht. Ich habe mich geweigert nach hause zu gehen, da ich die Änderung für den heutigen Tag nicht gesehen habe.

Ich bin geblieben, und habe gearbeitet, bis der Chef zu mir gekommen ist und verlangt hat das ich bis zum Ende der neuen Schicht arbeite. Auch dies habe ich verweigert, und habe vorgeschlagen die Differenz der beiden Schichten nicht auf der Arbeit zu verbringen. Der Chef hat zugestimmt. Trotzdem bin ich sehr wütend über dieses Verhalten. Wäre ich im Recht gewesen? Ich möchte das Problem im Nachhinein noch klären, am besten zu meinen Gunsten.

MfG

...zur Frage

Pro/Kontra Todesstrafe?

Nach den Morden an zwei jungen Mädchen (4 und 8 Jahre) fordern viele Menschen in der Türkei die Todesstrafe. Das ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Auch hierzulande hören wir öfters von derartigen Vorfällen. Die türkische Regierung möchte auf jeden Fall die Kastration als Strafe für solche Verbrechen einführen. Das Parlament müsste jetzt nur noch abstimmen, um die Todesstrafe wieder einzuführen.

Findet ihr, dass man die Todesstrafe, egal in welchem Land, für Sexualverbrecher, Kinderschänder und Mörder einführen sollte? Wie steht ihr zu der Kastration? Bitte eine kurze Begründung dazu!

Ich als Gegner der Todesstrafe befinde mich gerade, angesichts der Brutalität, unter der die Mädchen gelitten haben (die genauen Details werde ich hier nicht nennen), erstmals im Zwiespalt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?