Gibt es im Weltraum Schall/Ton?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Weltall ist keine Atmosphäre im Sinn von der Erde vorhanden, aber dass dort "eine absolute Freiheit" herrscht ist nicht richtig, denn es existieren dort auch Temperaturen; Abiotische Faktoren: Licht, Klima, Temperatur, pH-Wert... Biotische Faktoren: Artgenossen (-> intraspezifische Konkurrenz), Krankheitserreger und Parasiten, Räuber, Beute (-> interspezifische Konkurrenz)... Durch den "sternenstaub", beziehungsweise die Überbleibsel des letzten Universum, vor dem <Urknall>, sind die biotischen Faktoren, wie Mikroorganismen, Lebewesen auf den Globus/oder die Globen gekommen. Es gibt also biotische wie abiotische Faktoren im Universum; da sollte man avon ausgehen dürfen, dass es auch 'Schall' und Rauch gibt.

Tschau

Lustig zu lesen, aber vollkommener quatsch. :D Der Weltraum ist zwar nicht leer, aber Deine Erklärung entbehrt jeglicher physikalischen Grundlagen. Sorry. :D

0

Ganz einfach gesagt: Im Weltall herrscht Vakuum, und in einem Vakuum kann Schall sich nicht ausbreiten, da Schall auf ein Medium (Luft,Wasser usw.)zur Ausbreitung angewiesen ist.

Alles andere (Licht , Temperatur usw.) hat doch mit der fehlenden Möglichkeit für Schall, sich auszubreiten , nichts zu tun.

1
@PatrickLassan

Wie sieht's mit Staub aus? Da kann sich Schall ausbreiten, insofern ist es wiederum möglich. 

0

Hallo,

da das Weltall nicht ganz frei ist von Teilchen (siehe www.wikipedia.de), besteht die Möglichkeit der Übertragung schon, nur wäre das sicherlich an verschiedene Bedingungen gebunden, wie zum Beispiel die Stärke der Explosion, den Ort der Explosion - denn es existieren auch Voids, das sind große Felder, die materielos sind, so dass von einer gewissen Unerreichbarkeit ausgegangen werden darf, wenn die Explosion eventuell zu klein ist. Für uns ist die Dichte des Weltraums vernachlässigbar klein, sodass man von einer unzureichenden Grundlage für die Übertragung des Schalls sprechen darf, aber es ist nicht ganz richtig. Dadurch das dort nicht das absolute Nichts herrscht, ist der Raum in einem gewissen Sinn gesättigt, sodass man prinzipiell von einer Grundlage sprechen darf. Es kann sich dort Schall ausbreiten. Es ist demnach also sowohl möglich als auch nicht(, wie zum Beispiel eine kleinere Explosion in den Voids.)

tschau

Unsinn. Es ist definitv nicht genug, von jeglichem Medium vorhanden, um für eine Übertragung von Schallwellen zu sorgen.

0

Hallo,

also wenn man davon ausgeht, dass es jederzeit überall im Weltall Schall gibt, dann wird man zu keinem positiven Ergebnis kommen dürfen, aber wenn man verschiedene Ausnahmen bedenkt und in seine Überlegungen mit einbezieht, dann darf es durchaus Schall geben, zum Beispiel, wenn sich die verschiedenen Partikel oder Teilchen sich aneinanderlagern, denn das 1 Teilchen pro cm³ im Schnitt existent ist bedeutet nicht, dass sich strikt überall nur ein Teilchen im cm³ befindet, es sind wissenschaftliche Mittelwerte, die einen Durchschnittswert aufzeigen und diese “Verkettung” wäre gar nicht so sonderlich unvorstellbar, wenn man bedenkt, dass die damaligen Staubpartikel sich zu Planeten/Monden formten, also von einer gewissen Anziehungskraft herangezogen wurden. Es ist auch einleuchtend, dass, wenn der Impuls, der die Druck- und Dichteunterschiede hervorruft, groß genug ist, Schall für das Gehör erfassbar werden kann. Eine interessante Gegenfrage wäre, ob es Schall in den ersten Sekunden nach dem <Ur-Knall> einen hörbaren Schall gegeben hat. Bestimmt. Das kosmische Rauschen, beziehungsweise die Reststrahlung des Ur-Knalls, lässt sich schließlich ebenfalls noch nachweisen sowie die restliche Temperatur.

Tschau

Die Frage ist zwar schon älter, aber ich wollte eine umfangreichere Antwort teilen. Schallwellen brauchen ein Medium um sich auszubreiten. Wie das genau funktioniert, kann man überall nachlesen. Es ist jedoch nicht ganz korrekt, zu sagen, dass ein keinen Schall im All geben kann.

Denn auch im Weltall gibt es Bereiche, in denen genug Atome und Moleküle vorliegen, so dass sich eine Welle ausbreiten kann. Es ist kein Schall im herkömmlichen Sinne, denn die Frequenzen sind extrem tief. So gibt es z.B. "singende" Schwarze Löcher in Galaxienhaufen, wo es mehr Materie in Form von Gasen gibt. Nachzulesen hier (engl): http://chandra.harvard.edu/press/03_releases/press_090903.html

Normale Schallwellen, insbesondere solche die für den Menschen wahrnehmbar sind, haben im All keine Chance sich auszubreiten.

Endlich mal jemand, der wirklich Ahnung hat.

0

im Weltall gibt es tatsächlich keinen Schall. es gibt zwar einige Teilchen aber für die Übrttragung von Schall reichen sie nicht aus. schall ist ja im Grunde nichts anders als Schwingungen in luft oder auch Wasser. im weltraum gibt es viel zu wenig Teilchen um schall weiterleiten zu können. es ist wirklich in fast allen Filmen falsch daß man Weltraumschlachten hören kann. abet was wäre en Film ohne diesen Sound.

Was möchtest Du wissen?