Gibt es im SOS-Kinderdorf politikwissenschaftliche Berufe?

2 Antworten

Du findest keine Möglichkeiten für Praktika, weil es für den Berufsstand des studierten Politikwissenschaftlers keine feste Branche gibt. In den SOS-Kinderdörfern findest Du primär Pädagogen.

Politikwissenschaftler arbeiten häufig im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation. Grundsätzlich ist es nicht einfach, als Politikwissenschaftler einen Job zu kriegen. Studiere lieber was anderes.

Rufe da an und frag nach.

habt ihr kein Rathaus? Da würde ich es mal probieren

17

Im Rathaus gibt es keine Politikwissenschaftler!

0
37
@HanniManni04

ok. Da hätte ich sie halt am ehesten gesucht - Stichwort Öffentlichkeitsarbeit

0

Könnt ihr mir Berufe nennen, für die man schrill aussehen darf?

Ich bin 17 & habe seit ca. 4 Jahren einen recht...ja...ungewöhnlichen Kleidungs & Haar-stil. Kennt ihr Scenestyle? Das bin ich. Nun bin ich in meiner Gegend durch meine verrückten Haare recht bekannt & möchte demnächst ins Berufsleben einkehrern. Das Problem: Mein Aussehen. Ich möchte nicht in eine Ausbildung, für die ich mir meine Haare umfärben muss um seriös auszusehen. Ich brauch einen Beruf, für den ein solcher Style entweder nicht wichtig ist oder gar vorteilhaft. Sowas wie zB...ja...Friseur (allerdings ungern, da ich zwar gerne Haare färbe, jedoch nur meine eigenen) Wisst ihr da ausser Friseur noch einen Beruf?

...zur Frage

Patenschaften Erfahrungen Entscheidungshilfe Plan - SOS

Hey ;) ich bin 24 Jahre alt und Student. Ich spende schon mein ganzes Leben sporadisch mal mal hier mal da wie das denke ich mal viele Leute machen. Ich bin das letzte halbe Jahr und jetzt noch durch eine nicht so schöne Zeit gegangen was persönliche und emotionale Dinge angeht. In dieser Zeit habe ich viel nachgedacht und mir wurde mal wieder klar das selbst diese Probleme ein Witz sind im Vergleich zu dem was es an Problemen in der Welt gibt. Ich kann es mir finanziell erlauben und würde daher gerne eine Patenschaft abschließen. Ich habe mich die letzten Tage intensiv mit Organisationen deren Transparenz und Arbeitsweise auseinandergesetzt. Am ansprechendsten kommen mir die Patenschaften von SOS Kinderdorf sowie die von Plan Internationale vor. Nun weiß ich von vielen das sie keinen Kontakt zu den Paten möchten. Ich bin mir noch nicht genau sicher ob ich diesen möchte, jedoch möchte ich wenn den best möglichen (Briefe usw. kommen an). Auf den "möglichen" persönlichen "Kontakt" lege ich also schon Wert. Des Weiteren kann ich mich wie gesagt nicht zwischen den beiden Organisationen entscheiden und würde gerne eure Meinungen hören. Im besten Fall von Menschen die über beide Organisationen Patenschaften haben und mir ihre Erfahrungen mitteilen können ( Unterschiede usw.). Gerne natürlich auch jeweils von einer. Genauso gerne auch vergleiche zwischen diesen und ganz anderen. Wer Patenschaften nicht gut heißt möge sich bitte Kommentare sparen. Ich bin auf der Suche nach Leuten welche mir bei meiner Entscheidung helfen können um für MICH die perfekte Patenschaft zu finden. Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will. Ich sollte wohl noch erwähnen das die Patenschaft so lange wie möglich laufen wird (Geld ist kein Problem). Ich bedanke mich jetzt schon bei allen die mir helfen möchten!

Achso für Internetlinks mit Vergleichen (persönlich) bin auch auch dankbar. Meist findet man diese nur bezogen auf Transparenz.

...zur Frage

Beruf im Wildlife?

Hallo. Ich bin momentan 16 Jahre alt und fühle mich dazu hingezogen bald in der Wildnis im Ausland zu arbeiten. Ich habe schon daran gedacht eine Ausbildung zum Ranger in Südafrika zu machen. Jedoch bin ich dann ziemlich an eine bestimmte Gegend gebunden.

Eine andere Möglichkeit wäre es sich bei BBC Earth oder ähnlichem zu bewerben und eine Ausbildung zum Kameramann zu starten, um Natur und Tierdokus an abgelegenen Orten zu drehen.

Allen Gefahren und Umständen, denen man sich bei solchen Arbeiten im Wildlife begibt bin ich mir bewusst und bin willig diese auf mich zu nehmen. Ich möchte viele natürliche Gegenden auf der Welt sehen(z.B. Outback Australien, Krüger Nationalpark, Dschungel in Brasilien, Antarktis). Was ich dabei für mich selbst verdiene ist mir egal.

Was haltet ihr davon und habt ihr noch andere passende Berufe?

...zur Frage

Patenschaften SOS vs. Plan? Erfahrungen? Andere?

Hey ;) ich bin 24 Jahre alt und Student. Ich spende schon mein ganzes Leben sporadisch mal mal hier mal da wie das denke ich mal viele Leute machen. Ich bin das letzte halbe Jahr und jetzt noch durch eine nicht so schöne Zeit gegangen was persönliche und emotionale Dinge angeht. In dieser Zeit habe ich viel nachgedacht und mir wurde mal wieder klar das selbst diese Probleme ein Witz sind im Vergleich zu dem was es an Problemen in der Welt gibt. Ich kann es mir finanziell erlauben und würde daher gerne eine Patenschaft abschließen. Ich habe mich die letzten Tage intensiv mit Organisationen deren Transparenz und Arbeitsweise auseinandergesetzt. Am ansprechendsten kommen mir die Patenschaften von SOS Kinderdorf sowie die von Plan Internationale vor. Nun weiß ich von vielen das sie keinen Kontakt zu den Paten möchten. Ich bin mir noch nicht genau sicher ob ich diesen möchte, jedoch möchte ich wenn den best möglichen (Briefe usw. kommen an). Auf den "möglichen" persönlichen "Kontakt" lege ich also schon Wert. Des Weiteren kann ich mich wie gesagt nicht zwischen den beiden Organisationen entscheiden und würde gerne eure Meinungen hören. Im besten Fall von Menschen die über beide Organisationen Patenschaften haben und mir ihre Erfahrungen mitteilen können ( Unterschiede usw.). Gerne natürlich auch jeweils von einer. Genauso gerne auch vergleiche zwischen diesen und ganz anderen. Wer Patenschaften nicht gut heißt möge sich bitte Kommentare sparen. Ich bin auf der Suche nach Leuten welche mir bei meiner Entscheidung helfen können um für MICH die perfekte Patenschaft zu finden. Ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus will. Ich sollte wohl noch erwähnen das die Patenschaft so lange wie möglich laufen wird (Geld ist kein Problem). Ich bedanke mich jetzt schon bei allen die mir helfen möchten! Achso für Internetlinks mit Vergleichen (persönlich) bin auch auch dankbar. Meist findet man diese nur bezogen auf Transparenz.

...zur Frage

pilot/fluglotse trotz hörgeräte

Hallo liebe community,

Mein Name ist Luka und ich bin 17 Jahre alt. Ich weiß leider noch nicht sicher welchen beruf ich einmal ausüben möchte, deshalb mache ich mir da sehr viele Gedanken drüber. Zwei von mehreren Möglichkeiten sind Pilot und Fluglotse. Da ich aber auf beiden seiten hörgeräte trage bin ich mir nicht sicher,ob ich diese berufe nicht schon vergessen kann,da man ja gute ohren dafür haben sollte. Habe im internet schon versucht mich zu informieren,jedoch habe ich nirgendwo eine sichere antwort gefunden ,die mir eine richige antwort gibt. Daher möchte ich euch fragen ob es einer weiß und mir da bitte helfen kann. Im Voraus schonmal vielen dank!!!

Zur Info: auf dem linken ohr höre ich ca 90% und auf dem rechten ca 60%.

...zur Frage

Welche hunderasse passt am besten zu mir(Anforderungen,Charakter etc.)?

meine Anforderungen... Er sollte mittelgroß sein, treu und anhänglich Außerdem wäre es gut wenn er nicht soooo viel jagttrieb hätte, aber im großem und ganzen wäre es mir auch egal. Der Hund sollte sportlich sein aber auch nicht durchgehend. Seine pausen sollte er schon bekommen..

Meine lieblingsrasse ist der border collie. Jedoch weiß ich selbst das diese Rasse sehhhr viel körperliche und geistige Auslastung benötigt wofür ich aber sicher noch nicht genug Erfahrung habe.

Später möchte ich gern einen border collie, aussie oder schäferhund haben... Dann würde ich meine Arbeitszeiten an den Hund anpassen. Dadurch das ich aber eine Ausbildung beginnen werde habe ich erstmal überhaupt kein Zeit für einen Hund. Dennoch wollte ich mich jetzt schon mal informieren. Welche hunderasse würde zu meinen Anforderungen passen? Gibt es Berufe mit hunden oder wo man Hunde mitnehmen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?