Gibt es im menschlichen Körper eine Ablagerung von Schadstoffen, die ein "Detox" bzw. eine Entgiftung rechtfertigen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein gesunder Körper wird mit ausgewogener Ernährung selbst damit fertig. Selbst wenn man eine Krankheit hatte und das Immunsystem geschwächt ist, sollte man dem Körper die Zeit lassen, sich selbst zu heilen.

Ist halt ein super gutes Geschäft mit diesen Dingen.

Fazit: Die teuren Mahlzeiten und Säfte sehen zwar toll aus, bringen aber nichts. Eine Kur gegen das schlechte Gewissen, teuer erkauft. Professor Seitz resümiert: "Hinterher sind Sie genauso dran, wie vorher auch.
Lebensstil-Änderung mit gesunder Ernährung und ausreichend Ruhepausen  wäre viel sinnvoller - auf die lange Sicht gesehen.
" aus: http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/w-wie-wissen/sendung/ernaehrungstipps-detox-100.html

Lohnt sich echt den Artikel des Selbstversuchs bei medizinischer Kontrolle einmal zu lesen.

Und konnte ich Licht in den "verschlackten" Körper bringen?

Grüße seniorix

Wieder so ein Trend, der den Leuten das Geld aus der Tasche zieht. Noch nie hat sich die Menschheit so viel um Ernährung gekümmert wie heute. Die einen leben low carb, andere vegan oder wieder andere detoxen. Und mit all diesen Ernährungsformen werden enorme Geschäfte gemacht. Man kauft Zuckerersatzstoffe, Veggie-Wurst oder eben Detox-Tee. Die Industrie lacht sich ins Fäustchen und überlegt schon eifrig, was denn als nächstes Revolutionäres auf den Markt geworfen wird.

Ja, sicher. Aber für viele Menschen in der westlichen Welt ist die Ernährung so eine Art Ersatzreligion geworden.

Und mit religiösen Eiferern kannst du nicht diskutieren. Die glauben sowieso, alle anderen außer ihnen kommen in die Hölle.

2
@Pangaea

Hallo pangaea,

das ist echt gut, so habe ich das ncoh nicht gesehen, aber wenn ich mich erinnere, ja, so kann ich manches was ich erlebt habe interpretieren, dann wird es logisch!

LG

0

Sogenannte Präparate bzw. Nahrungsergänzungsmittel sind totaler Humbug. Entgiftet wird der Körper durch die Nieren und die Leber, wenn die ihren Job nicht mehr machen, kommt ziemlich bald der Sensemann.

Dafür kommt zu den Erfindern der Entgiftungspräparate ein Eilbote und bringt ihnen den Schlüssel zu einem Schlösschen an der Loire oder einem Penthouse in New York, das sie sich von dem unredlich erworbenen Reichtum gekauft haben.

Die ernsthaften Mediziner (zu denen ich auch gehöre) lachen sich krumm über die Ignoranten, die für diesen Entgiftungsmist ihr wertvolles Geld ausgeben.


Detox ist nutzlos.

Ja, es gibt sehr viele Giftstoffe, welche sich im Körper einlagern, zu nennen sind hierbei vorallem Schwermetalle. Diese lassen sich allerdings nicht durch Detox Produkte aus dem Körper entfernen.

Die einzige Möglichkeit, diese Giftstoffe aus dem Körper zu bekommen wäre entweder durch eine Therapie mit einem Bindemittel und Dialyse, oder die Aufnahme der Giftstoffe zu reduzieren.

Fast jeder Giftstoff hat einen bereich, in dem er sich bevorzugt anreichert, Blei z.B. vorallem im Gehirn.

Eine "schlacke oder ähnliches wird allerdings nicht gebildet. Schlimmstenfalls kann es dazu führen, das der Körper einen Fremdkörper einkapselt, dann hilft allerdings nurnoch ein Chirurgischer eingriff.

Die tollen Stoffe (zB Antioxidantien) die in irgendwelchen Tees oder so enthalten sind gibt es genauso in fast jedem Gemüse und das isst man komplett auf...

Wozu gibt es diese Detox-Produkte

Um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ganz einfach.

Um die "Entgiftung" des Körpers kümmern sich die Leber und die Nieren. Das hat die Natur so eingerichtet.

Du hast ein wunderbares Organ in deinem Körper , nämlich deine Leber......die erledigt die Entgiftung absolut professionell .

Wozu gibt es diese Detox-Produkte, wenn sie tatsächlich gar nicht benötigt werden?

Lässt sich gutes Geld mit verdienen.

Denken die Käufer vorher nicht nach?

0
@sophie1235

Das würde ich ihnen nicht unterstellen, im Gegenteil.

Sie kommen nur auf der Basis verschiedener Aussagen zu anderen Schlussfolgerungen als z.B. ich.

1

Heutzutage nimmt man ja viel mehr kritische Stoffe zu sich als damals in der Steinzeit xD les dir doch nur mal diverse Zutatenlisten mit massig E Nummern drauf durch.

Also Detox kann definitiv sinnvoll sein und mir hat eine Detoxkur bei der mir ein Freund der Homöopathie studiert hat geholfen hat geholfen meine Unreine Haut und Milchschorf loszuwerden (wurde übrigens durch Antibiotika die ich nehmen musste wieder zunichte gemacht)

Nicht ALLE E-Stoffe sind giftig oder schädlich. ( aber verzichten kann man auf fast alle )

0
@Trinchen2000

Das stimmt. Das heißt aber noch lange nicht, dass der Körper diese Stoffe einlagert und man ihn dann "entgiften" muss.

3

Na trinchen

dann erklär mir doch mal, wo man Homöopathie studieren kann??????? Wie nennt sich denn der Abschluss?

0
@Barney123

Man kann an diversen Unis Zusatzkurse zum Medizinstudium zu Homöopathie belegen und Ausbildungen machen

0

Was möchtest Du wissen?