Gibt es im Koran die Aussage, dass wenn Ungläubige nicht zum Islam übertreten, sie getötet

6 Antworten

Die Islamische Lehre basiert auf  einer Einheit von Koran und Sunna das heisst die Hadith und die Scharia (das Islamische Gesetzt )

Das sind die Gemeinsamen Grundlagen aller Muslime (ausser wohl der Ahmadiyya,die wohl eher so was wie Esoteriker denn  Muslime sind  und daher auch von den Muslimen ausgegrenzt werden )

  • Verse im Koran dazu gibt es eine Menge .
  • Die Scharia sagt dazu eine Menge 
  • Und die 1400 Jährige Historisch  Geschichte des Islam im Vorderen Orient ist eine Abfolge genau von solchen  Gräueln .
  • Einzelheiten dazu mit seriösen Quellen kann ich gerne liefern !
22
  • Da wäre mal zum einen das Buch bei dem ich so viele Tränen geweint habe wie nie zuvor in meinem Leben ..ich legen es allen ans Herz, die immer noch vom friedlichen zusammen Leben von Muslimen dort in der Vergangenheit träumen wollen .Anstatt der Realität ins Auge zu sehen .
  • Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam (Best.-Nr. 19-5)7. bis 20. Jahrhundert - Zwischen Dschihad und SchutzvertragAutor(en): Bat Ye`OrPaperback, 484 SeitenISBN: 978-3-935197-19-9
  • Die in Ägypten geborene Autorin und seit 1959 britische Staatsbürgerin machte durch eine Reihe fundierter Bücher und Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Islam auf sich aufmerksam. Sie gilt als eine der besten Kenner auf diesem Gebiet. Professor Heribert Busse hat die Übersetzung inhaltlich überprüft. 
  • Das Buch gliedert sich in zwei große Teile: Die eine Hälfte schildert die historische Entwicklung seit der Entstehung des Islam bis in das 20. Jahrhundert, die andere Hälfte bringt als Beleg Quellentexte und Dokumente. Der Leser hat so die Möglichkeit sich einen Überblick über die Entwicklung zu verschaffen und gezielt Fragen zu vertiefen.
  • Diese bemerkenswerte Veröffentlichung besitzt heute eine besondere Aktualität. In dem Buch wird die politische Bedeutung des Islam deutlich, seine Wertung erlaubt auch die aktuellen Entwicklungen besser zu beurteilen. An einer gründlichen Auseinandersetzung mit dem Islam kommen wir immer weniger vorbei, und deshalb ist es wichtig verlässliche Quellen zu Rate zu ziehen.Inhalt:Der vorislamische OrientDie Zeit der EroberungenDer Dhimmi-Status: Die rechtliche Grundlage und die historischen BedingungenDie Islamisierung der eroberten GebieteDie Beziehungen zwischen den Dhimmi-GemeinschaftenVon der Emanzipation zum Nationalismus (1820 -76)Die Nationalismen (1820-1919)Einige Aspekte des Wiederauflebens der Vergangenheit in der NeuzeitEigenschaften des Dhimmi-Status



3

Eine Religion, die sich selbst über andere Religionen stellt, kann keine gute Religion sein. Alle Religionen wurden von Menschen erfunden - und Menschen sind bekanntlich unvollkommen. Somit ist auch jede Religion unvollkommen!

Eine Religion egal welche Religion basiert auf das Wort Liebe! Und jeder der seine Religion richtig versteht darf keinen anderen Menschen töten! Noch nicht mal einer Mücke...Und das ist in jeder Religion so...nun gibt es die Fanatiker die vieles zu Ihren Machtzwecken ausnutzen und das hat nix mehr mit irgendeiner Religion zutun. Eine Religion basiert auf liebe und wer das anders versteht der ist verloren!

Was passiert, wenn ein Muslim in das Christentum übertreten möchte?

Hallo,ich habe eine frage zum thema religion. Wie wird in muslimischen gemeinden damit umgegangen, wenn ein muslime vom islam in das christentum übertreten möchte? eigentlich würde man damit doch gegen den koran verstoßen!? Würde das dann als gottesverrat angesehen werden? Auch über links zu diesem thema wäre ich sehr dankbar. Vielen dank im voraus.

...zur Frage

Gibt es Chakra oder Chi (Islam)?

Ich wollte fragen, ob es Chakra oder Chi gibt, nach dem Islam. Also ist im Koran von Chakra die rede? Ist es erlaubt?  Laut dem Koran! Den ich hab mal was von Basrit gehört das soll das dritte Auge sein. Am besten mit Angaben vom Koran.

Schöne Grüße

...zur Frage

Koran Hassrede?

Ich habe vor einigen Tagen begonnen den Koran zu lesen. Bin noch nicht ganz durch aber fast. Ich habe natürlich als gebürtiger aber nicht gläubiger Christ auch schon die Bibel gelesen. Leute die weder das eine noch das andere gelesen haben behaupten immer Bibel und Koran wären fast gleich zumindest aber das alte Testament. Ich habe nun beide Bücher studiert und kann sagen die Bibel ist halt ein Märchen und der Koran ist ein hassschürendes Hassmärchen. Ich, der nicht an den Islam glaube, egal ob ich nun Jude, Christ, Hindu, Atheist bin, bin "Ungläubiger" über den "Schande" und "Allahs Zorn und Strafe" kommen wird. Durch dieses "Nur der Islam ist ein Glaube und der einzige Glaube!" Vertritt er einen Alleinherrscheranspruch. Juden werdem gleich am Anfang des Korans zu Erzfeinden (weil Sünder) erklärt. Sie sollen aus einer angeblichen "Habgier" herraus den Koran verfälscht haben und deshalb sind sie Erzfeinde. Dort wird an mehreren Stellen zu Gewalt gegen "Ungläubige" aufgerufen ("tötet sie wo immer ihr sie findet!") Warum wird der Koran nicht als Hetzschrift verboten?

...zur Frage

Muss man den Koran im Islam auf arabisch lesen?

Ich kann zwar ein wenig den Koran auf arabisch lesen, aber verstehe fast kein oder kein Wort. Es ist ja Pflicht den Koran zu lesen. Kann ich den Koran nicht auf türkisch oder deutsch lesen?

Gruß

...zur Frage

Kommen Christen laut Islam in die Hölle?

Ein Muslim sagt, dass es die einzige Rettung vor der Hölle sei, den Islam anzunehmen. Ist das wahr? Wenn ja, wo steht das im Koran? Wenn nicht, wo steht das im Koran?

...zur Frage

Wo genau im Koran steht geschrieben, dass die Ungläubigen zu töten sind?

Mich interessieren ausschließlich die Verse, die sich gegen die Ungläubigen richten, ohne dass der Ungläubige vorher den Muslim angegriffen hätte oder versucht hätte, ihn zu bekehren.

Ich habe auch von einem Vers gehört, der die ethnische Säuberung der arabischen Halbinsel befiehlt. Welcher ist das, damit ich nachlesen kann?

Wo wird der Heilige Krieg in der Art befohlen, dass es ein Expansionskrieg würde?

Stimmt es, dass sich der Islam immer im Krieg mit den Ungläubigen befindet, wenn nicht explizit Frieden vereinbart ist? Wo steht das im Koran?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?