Gibt es im Kapitalismus echte Gewinner?

3 Antworten

Die Gewinner sind jene, die von der Arbeitskraft anderer leben und dabei reich werden und die Verlierer jene, die für andere arbeiten und dabei arm bleiben.

Ja - wobei ich selbst die Ausbeuter nicht um deren Leben beneiden kann... Es sind für mich keine wirklichen Gewinner...

0
@DBKai

Man unterstellt Ausbeutern oft, dass sie emotional arm wären, keine echten Freunde haben usw. Das muss allerdings nicht so sein.

0
@Fionar

Ich glaube, dass es solchen Leuten gar nicht wirklich gut gehen kann.... wenn man so lebt.... aber die kennen es oft nicht anders... was eigentlich ziemlich schlimm ist.

0

Des einen Leid ist des anderen Profit. Der Gewinner ist der, der Gewinne erwirtschaftet.

Der hat dann das ganze Geld.... das schafft zwar Sicherheit... aber wenn man allein ist, ist man irgendwo trotzdem eine arme Sau.

0

Verlierer : Leute die ausgebeutet werden

Gewinner Leute die andere ausbeuten

sehr gut, kurz und schmerzlos MfG

0

Ich bin  Gewinner,yay.

0
@RabbytJ

Was macht dich zu einem Gewinner?

0

Naja - ich glaube, dass es in dem Fall weder den Ausbeutern noch den Ausgebeuteten gut gehen kann...

Somit sind für mich beide Seiten eigentlich Verlierer. Wenn ich es genau nehme.

Ich kann keine von beiden um deren Leben viel beneiden.
Für mich gibt es nur Verlierer im Kapitalismus... langfristig gesehen.

0
@DBKai

wieso sollen die Ausbeuter Verlierer sein?

0
@LeBrot

Weil sie trotzdem kein wirklich schönes Leben haben... weil keiner solche Menschen aufrichtig gern haben kann... viel Geld.... aber einsam....

0
@DBKai

glaub ich nicht. Menschen sind verschieden, da wird es auch welche geben, die es kaum juckt ,dass sein Lebenspartner oder Freund andere ausbeutet

0
@LeBrot

ich glaube, dass es solchen Menschen gar nicht wirklich gut gehen kann...... aber sie kennen es gar nicht anders und für die ist das normal....

0
@RabbytJ

Aber bist du denn glücklich?

0

Was möchtest Du wissen?