Gibt es im Englischen deutsche falsch verwendete Wörter?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

spontan fallen mir nur zwei deutsche Worte ein, die im Englischen sinnentstellend verwendet werden:

  • the Blitz bzw. blitz - was einerseits für den Blitzkrieg steht, unterdessen aber auch gerne für (zumeist negative) Überraschungen verwendet wird
  • stein - was für für diese typischen Oktoberfest-Bierhumpen verwendet wird

Mir sind auf jeden Fall keine falsch verwendeten deutsche Begriffe im Englischen bekannt, zumal es überhaupt wenige deutsche Begriffe im Englischen gibt (z.B. kindergarten), weil Deutsch im Gegensatzvzu Englisch keine weitverbreitete und oft verwendete Sprache ist. In Deutschland sprechen die meisten Leute auch Englisch, aber in England die allerwenigsten Deutsch. Darum gibt es kaum Begriffe aus dem Deutschen und noch weniger, wenn überhaupt, die falsch verwendet werden.

Ich denke, das trifft wohl den Kern. Deutsch als Sprache ist nicht "hip" genug. Es wird im Englischen eher verwendet, wenn ein deutsches Wort etwas beschreibt, wenn es in der eigenen Sprache nicht wirklich ein Wort dafür gibt, oder das deutsche Wort etwas besser beschreibt als etwas aus der eigenen Sprache.

Eine Sache ist mir aber eingefallen, die in gewisser Weise vergleichbar ist: die Verwendung des Ö. Das wird nicht des Klanges wegen verwendet, sondern offenbar, weil es irgendwie aus dem Wort damit etwas cooles macht...

0

Ein paar wenige fallen mir ein:

Ein Neanderthal ist im Englischen nicht der Ort, sondern der ausgestorbene Hominin.

Leitmotif bedeutet zwar das gleiche, wird aber flasch geschrieben.

Delicatessen heißt ‘Feinkostladen’ und nicht das, was man dort kaufen kann.

Manche Worte sind verkürzt, z.B. Blitz statt Blitzkrieg, oder Kraut statt Sauerkraut (daß das Wort auch Deutsche an sich bezeichnen kann, ist aber einer innerenglische Ent­wick­lung und gehört daher nicht hierher).

Was möchtest Du wissen?