Gibt es im DM Produkte, die sehr gut gegen Sonnenbrand helfen?

3 Antworten

Etwas lang, aber viele hilfreiche tipps ! :)

Bestreichen Sie als erste Hilfe die gerötete Haut mit Joghurt, Kalte Saure Sahne oder Speisequark. Die Milchprodukte entspannen die Haut und mindert die Schmerzen. Die verbrannten Hautstellen einfach mit zum Beispiel den Speisequark bestreichen und ca. 30 bis 45 Minuten einwirken lassen. Anschließend sehr gründlich mit lauwarmem Wasser abspülen.Verbrannte Haut muss gekült werden. Kühlen Sie Ihren Sonnenbrand mit Milch oder Buttermilch (abwaschen und/oder abtupfen). Sie können auch sehr gut Tücher verwenden, die vorher in eine isotonischen Kochsalzlösung getränkt wurde und somit keine Keime enthalten.Entspannend für die Haut wirkt frischer Zitronensaft oder Limettensaft. Am Besten mischen Sie den Saft der Zitrone oder Limette mit 50 ml Olivenöl und massieren die betroffene Stellen mit diesem Zitronenöl bzw. Limettenöl ein. So wird Ihre Haut regeneriert und nachhaltig für den Heilungsprozess gepflegt.Zur schnellen Kühlung können Sie frische Tomaten-, Kartoffel- oder Gurkenscheiben auf die Haut legen.Aloe-Vera-Gel ohne Duft- und Parfümstoffe enstpannt und fördert die Heilung. Besser man schneidet selbst ein Stückchen einer Aloe-Vera-Pflanze ab, Hälftet dieses längs und reibt die Hautstellen mit dem kühlen und gelartigen Aloe-Vera-Flüssigkeit ein.Viel Mineralwasser oder Fruchtsaft mit Mineralwasser (Apfelsaftschorle) für die innere Kühlung und zur Mineraltzufuhr trinken.Legen Sie alte ausgekochten Beutel vom schwarzen Tee auf Ihre verbrannte Haut. Auch frisch gehackte und vorher grundlich gewaschene Petersilie verspricht Linderung.Benutzen Sie After-Sun-Lotionen, da diese chemisch für den Fall nach dem Sonennbad konzipiert sind.Auf die verbrannten Hautstellen können Sie auch Zinköl oder Beinwell-Salben streichen, um Ihren Sonnenbrand zu lindern.Eine Tinktur aus Eichenrinde hillt durch die enthaltenen Gerbstoffe der Haut.Vermischen Sie Stärkemehl und Wasser zu einem dickflüssigen Brei. Anschließend geben Sie diesen am besten gekühlten Brei mehrmals täglich auf die betroffenen stellen und lassen ihn ca. 20 Minuten einwirken.Sie können auch einen Brei aus Zucker und Eiweis mischen, den Sie über Nacht auf die verbrannten Stellen einwirken lassen. Am nächsten Tag gut abwaschen.Mischen Sie kaltes Wasser und Obstessig im Verhältnis 2:1 mischen. Sie können eine Leinentuch darin baden und damit Ihren Sonnenbrand kühlen.Mischen Sie sich eine eigenen Ringelblumensalbe für Ihren Sonnenbrand und cremen Sie sich damit ein. Übergeießen Sie 20g Ringelblumenblätter mit 200ml Olivenöl und lassen Sie die Mischung an einem warmen Ort ziehen. Schmelzen Sie zudem je 5g Bienenwachs und Kakaobutter und ruhren Sie es unter Ihre Ölmischung.Mischen Sie 6 - 8 Esslöffel Molkepulver in Ihre Badewannenwasser und entspannen Sie sich darin beim banden. Danach nicht abtrocken und die Mischung auf der Haut trocknen lassen, indem Sie sich in ein Handtuch wickeln und mindestens 20 Minuten ruhig hinlegen.Legen Sie ein in Sanddornöl (Apotheke) getränktes Tuch auf die verbrannten Stellen und lassen Sie es ca. 30min einwirken. So regeneriert sich die vom Sonnenbrand gestresste Haut schneller.

Hol dir in der Apotheke Panthenolspray!

Was möchtest Du wissen?