Gibt es im Chemiestudium einen Kurs für Alchemie?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nun Alchemie ist in moderner Chemie und Pharmakologie aufgegangen. Die Studiengänge bauen ja auf diesen alten Erkentnissen irgendwie auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe zuhause das Buch "7000 Jahre Chemie" von Otto Krätz, ISBN 3-933203-20-1. Ein sehr guter Überblick über die Entwicklung von Alchemie und Chemie. Das schafft zwar kein Verständnis für die Alchemie, aber die ist ohnehin von Mystik und Astrologie so durchdrungen, dass Menschen von heute da keinen Zugang mehr finden.

Aber es lohnt sich zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YvonneCh
04.02.2015, 03:51

danke ich werds mir mal ansehen.

0

Nein, zumal Alchemie keine Wissenschaft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibt es nicht. Inzwischen hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Chemie eine Naturwissenschaft ist und Alchemie halt Esoterik. Dafür wirst du aber anderswo fündig; z.B. Ernährung und Diäten. Da ist die Erkenntnis, dass das Esoterik ist nämlich noch nicht manifest ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaeselocher
04.02.2015, 00:49

Na toll, hätte mir das mal jmd vorher gesagt ...

Dann hätte ich nicht so viel Urin sammeln brauchen, wenn wir nicht lernen wie man das zu Gold macht :-(

2
Kommentar von YvonneCh
04.02.2015, 03:53

dankeschön :) ja vielleicht bleibt alchemie einfach ein ungeklärtes phänomen was aber so interessant ist :()

0

Die "Goldmacherei" in den Labors hat schon lange ausgedient, doch scheint es so, dass dem Gold als Tauschmittel wieder mal ein Comeback bevorsteht, denn die Bric-Staaten wollen sich vom Dollar als Leitwährung lösen, - initiiert vor allem von Russland, - das bietet sich doch das Edelmetall an. Da wir auch weiterhin Gold nicht en gros künstlich herstellen können, sind weitere Geoprospektoren angesagt, die weitere Goldminen ausfindig machen sollen. Die Veredelung des/der Menschen, auch so ein Ziel der Allchemie, wird wohl noch eine Weile auf sich warten lassen, denn dazu wäre allemal ein gesellschaftlicher Umbau vonnöten und der ist leider nicht in Sicht - vorerst! Fazit: die Magie verbleibt auch weiterhin in der Rumpelkammer, wie schon seit der Zeit seit 1800 rum und wird aber auch weiterhin Esoteriker und Suchende auf dem Psychotrip erfreuen. Es ist übrigens nicht ganz auszuschließen, dass es einen Kurs "Geschichte der Chemie" gibt und in dem taucht garantiert auch die Alchemie auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genausowenig wie Astrologiekurse im Astronomiestudium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YvonneCh
03.02.2015, 21:23

achso schade aber danke :)

0
Kommentar von Karl37
04.02.2015, 08:51

antike Astronomen waren stets auch Astrologen. Die Geschichte der Astronomie ist ein Lehrbuch der Astrologie.

Ebenso ist die Alchemie die Geschichte der Chemie. Auch Goethe war nebenbei ein Alchimist und sogar der berühmte Isaac Newton war ein Alchimist, wie es sich aus dem Nachlass ergab, denn zu Lebzeiten machte er ein großes Geheimnis um sein Hobby.

Einem berühmten Alchimisten, Erfinder des Goldrubinglas und vieler Phosphorverbindungen war der Johann Kunkel (von Löwenstein, geadelt durch den schwedischen König). Der große Kurfürst schenkte ihm die Pfaueninsel im Wannsee bei Potsdam, damit dort die geheimen Versuche gemacht werden konnten. Heute erinnert noch ein Museum auf der Pfaueninsel an diesen Alchimisten.

0

Willste Gold herstellen?!? Das geht nur , wenn Uranus in Haus ...

Merkste wat?!? ;oP

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YvonneCh
04.02.2015, 13:00

dein dummer kommentar kannst du dir auch sparen. !

0

Was möchtest Du wissen?