Gibt es ihn noch, den richtigen deutschen "auf die Fresse" Hip Hop?

7 Antworten

Ich nenne zuerst den Interpreten und in Klammern ein paar Songs als Beispiel:
Kollegah, Farid Bang (Stiernackenkommando, Drive-by, Dynamit)
SpongeBozz (Guntalk, Sin City)
18 Karat (Gangsta Gangsta, Versace, Hustle)
Play69 (Offensiv, Bitte Spitte Infinity)
Fard (Viagra, Rapper f*cken, Anti)
Juri (Vollspannschuss, Bratans aus Favelas)
PA Sports, Kianush (HS.HC, Headbanger, Back To The Roots)
Jack Von Crack (VBT 2018 - VR3)
Raportagen (PrankBros Disstrack, auf Spotify "Hang Bros")

Das Dobermann-Album oder generell alte Sachen von Kontra K und einige Songs von Blokkmonsta.

Was möchtest Du wissen?