Gibt es Hunde-Kindergärten oder Ähnliches?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja gibt es

Wenn man schon von vorneherein weiß daß man zu wenig Zeit für einen Hund hat sollte man sich auch keinen anschaffen.

Gerade ein Welpe/Junghund braucht eine stabile Umgebung und eine zuverlässige Bezugsperson.  Wenn er jeden Tag irgendwo abgeliefert wird, kann er kaum Vertrauen zu Dir aufbauen und kennt sich überhaupt nicht aus wo er hingehört.  Einem Hund kannst Du nicht sagen "Ich hol Dich abends wieder ab".  Alles was er weiß ist, daß Du weg bist und ihn im Stich gelassen hast...

Und in vielen von diesen HuTa's  geht es  ziemlich übel zu. Da hat keiner Zeit sich mit dem einzelnen Hund zu beschäftigen.  Da sind ständig andere Hunde, es wird gemobbt was das Zeug hält und Beißereien sind da auch nicht selten. Du mußt Glück haben wenn da überhaupt Aufsichtspersonen sind, die irgendeine Ahnung haben.  Und teuer ist es außerdem.

Selbst wenn Du eine günstige findest sind das mindestens 20 - 30 Euro pro Tag.  Rechne das mal auf durchschnittliche 20 Arbeitstage im Monat hoch...

klar gibt es  hundehotel   wo du tagüber deine hund parken  kannst-wo es ihm auch gut geht,  weil die isnd im allg. auch nicht  gerade  billig .

aber   überleg mal bitte,   du schaffst  dir einen hund  an , ,weil  du  ja  wohl hunde liebt  und gern was mit  einem hund unternehmen möchtest  dazu  ist er  auch dein kumpel  mit dem man auch regelmäßig  schmusen und kuscheln kann  und auch möchte.

nur wenn du ganztags  arbeitest  und erst am abend  wieder zu hause bist,  wann bleibt dann zeit , um für dein tier  da zu sein ? tagsüber ist er   mit andern tieren zusammen und unter  der aufsicht eines pflegers  für hunde,und er wird  zu diesem pfleger eine beziehung aufbauen --logicher wiese, denn de rist ganztags mit im zuammen .

dazu kommt, noch , das du dir  wenigstens  4-8 wochen zeit nehmen müßtest,  um überhaupt ene  wirkliche bindung u deinem neuen kumpel aufbauen zu können --wenn er denn ein ausgewachsener hund ist.. einen welpen kannst du  im ersten lebensjahr garnicht allein lassen -- in den ersten  wochen  nichtmal 5 minuten .--aber du mußt arbeiten und wirst  diese zeit garnicht aufbringen können. weder  für den erwachsenen huund n und  für einen welpen chon garnicht.

  wenndu  kontakt zu hunen haben willt,  dann  kann ich dir nur anraten   werde  gasiegänger in deinem  örtlichen tierheim --dann  gewinnst du auch noch  viel neue  erkenntnisse über die haltung   von hunden  und deren erziehung.  dazu  bist  du nicht so unter stre, wenn du mal nicht gassie gehen kannst --bei einem eigenen hund müßtest du es ja  unter allen umständen täglich  machen können .

im namen der tiere--  bitte schaff dir kein eigenes tier an

Hamster nervt nachts mit seiner Hyperaktivität... :(

Mein Hamster ist nachts so laut, dass ich überlege mir einen zweiten, aber kleineren Käfig anzuschaffen, um ihn tagsüber in meinem Zimmer zu haben und nachts in seinem riesen Käfig...aber im Keller!!!! Frage nur:,,Ist es eine Belastung für ihn in zwei Käfigen zu leben´´???

...zur Frage

Mutter zu Hund überreden. (Golden Retriever)

Hallo Leute, Ich wünsche mir jetzt schon seit vielen Jahren einen Hund. Leider ist meine Mutter dagegen. Ich verstehe allerdings nicht warum. Ich habe noch eine Katze, was bedeutet der Hund wäre nie ganz allein. Ich bin gut in der Schule, kümmer mich gut um meine Katze, also eigentlich nichts was dagegen sprechen könnte. Ich würde jeden Tag lange mit dem Hund rausgehen und mich mit ihm beschäftigtigen. Meine Mutter kann mir auch keinen richtigen Grund nennen, sie meint immer nur sie will keinen Hund. Ich sagte ihr auch, dass sie sich doch nicht mit ihm beschäftigen müsse, aber das ist ihr egal. Vor ca. einem Jahr hatte ich sie schon so weit ja zu sagen. Keine Ahnung warum sie jetzt so dagegen ist. Könnt ihr mir vielleicht sagen wie ich meine Mutter doch noch dazu überreden kann?

Ich bin 15, falls es hilft.

...zur Frage

Können Hunde auch "gemobbt" werden?

Also die Geschichte ist so,

vor ca. einem Jahr hat meine Schwester einen Hund "besorgt".

Als wir ihn zu einem "Hundehof" hinbringen wollen, war unser Hund irgendwie ALLEIN, er saß quasi als Aussenseiter da.

Er ist halt dick, ein bisschen dumm :D und außerdem ein fauler Hund.

KÖNNEN AUCH HUNDE ZUM AUSSENSEITER WERDEN???

...zur Frage

Katze als Freund für den Hund?

Hallo, ich überlege mir einen Hund anzuschaffen. Ich bin aber Berufstätig und Frage mich ob meine Katzen dem Hund als Gesellschaft dienen während ich nicht da bin oder vertreiben sich Hund und Katz nicht gegenseitig die Langeweile?

...zur Frage

Hund und Katze gehen aufeinander los, was kann man dagegen tun?

Also, ich besitze seit einigen Jahren schon meine Katze (7J.). Nach Ihr bekamen wir etwa ein Jahr später unseren ersten Hund (jetzt 6 J.) als Welpe. Mit ihm hat sie sich immer gut verstanden, auch zusammen auf Couch gelegen etc... Ein paar Jahre später haben wir einen 2. Hund dazu bekommen. Allerdings war er damals in etwa schon 2 Jahre alt also sollte er ein wenig jünger sein wie unser erster Hund. Am Anfang war alles gut mit Hund und Katz.. Aber seit vlt einem Jahr oder so fangen die 2 laufend "Streit" an..

Meistens fängt es damit an das Hund 2 in der Nähe der Katze ist und diese dann anfängt zu grummeln... wenn sie dann weg rennen will rennt Hund 2 bellend hinterher. Es hört sich immer total schlimm und böse an und ich hab Angst das unser Hund die Katze irgendwann erwicht... Heute konnte unsere Katze zum Beispiel nicht abhauen, da die Tür zu war, durch die sie sonst abhaut.. und unser Hund natürlich direkt auf sie los.. Zum Glück konnte meine Mutter noch dazwischen gehen.. Aber ich weiß nicht was passiert wäre wenn nicht...!? Es ist auch total stressig wenn man irgendwo ruhig sitzt und auf einmal der Hund laut bellend auf die Katze los rennt... teilweise macht Hund 1 auch schon mit und rennt los..

Könnt Ihr mir helfen, wie man dem Hund abtrainieren kann, dass er nicht mehr auf sie losgeht auch wenn die Katze ihn mit grummeln eigentlich provoziert.... :-(

Bin total verzweifelt.... Bitte schreibt mir jetzt nicht sowas wie einen von beiden weggeben, das kommt nicht in Frage! Danke für eure Antworten!!

--Rechtschreibfehler dürft ihr behalten :-P --

...zur Frage

Kann man Hunde nachts alleine lassen?

Ich hätte gerne einen Hund bin aber berufstätig. Macht es eigentlich einen Unterschied ob man den Hund tagsüber oder nachts alleine lässt? Ich frage so blöd, da ich nur nachts arbeite, wo man ja normalerweise schläft und sich gewöhnlich in der Zeit eh nicht um den Hund kümmert. Wäre das da trotzdem ein Problem ihn 9 Stunden alleine zu lassen oder ist es da zumutbar, da er eh nachts schläft? Gibt es bestimmte Rassen, die da geeigneter sind?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?