Gibt es Homöopatische Mittel gegen Lernschwierigkeiten?

5 Antworten

Das kommt darauf an, warum Lernschwierigkeiten bestehen. Eine lernschwäche kann wegen einer Konzentrationschwäche, Prüfungsangst, Druck, Angst vor Versagen uvm bestehen. Am besten ist es, zu einem Lerncoach zu gehen. Der findet meist schnell heraus waran es hakt und dann kann das Problem gezielt angegangen werden.

Ich schließe mich SimoneAndrea und Majaohnewilli an. Grundsätzlich lässt sich sogut wie alles homöopathisch behandeln, bzw. verbessern. Aber ich denke, die erste Frage ist, warum und wie diese Schwierigkeiten bestehen. Wenn du wirklich ernsthafte Probleme damit hast, solltest du nicht in Eigenregie irgendein Mittel nehmen, das kann gerade bei den hochpotenten auch mal gut nach hinten losgehen. Such dir einen guten Homöopathen (Heilpraktiker, Arzt) und kläre die Situation. Dann ist auch eine gezielte, kompetente Hilfe möglich.

Am besten erledigen sich diese Dinge, wenn man sie „abarbeitet“. Man muß beim Lernen nicht 5 Stunden stur hinter den Büchern sitzen. Hier und da frische Luft ist auch für die grauen Zellen gut.

Wie sollte da Medizin helfen? Jedes Medikament hat Wirkungen aber auch Nebenwirkungen. Leider können die Medikamente (weder homöopatische noch medizinischee) kein Wissen im Gehirn speichern. Also vergiß' Deine Idee, trotz des interessanten Gedankenanstoßes!

Also nur der Glaube daran versetzt die Berge, wie ich es schon vermutet hab. Danke!!

0

Avena sativa - Homöopatische Mittel -

Ich hatte die letzte Zeit stressbedingt Probleme mit leichten Hyperventillations-Anfällen. Ich habe mit einer Psychologin gesprochen und durch Atemübungen ist es schon besser geworden.

Ich habe viel positives über Avena Sativa gelesen und möchte es unterstützend einnehmen. Ich habe jedoch gelesen, dass man einige Mittelchen verdünnen muss, da sie sonst giftig sind. Gehört Avena Sativa dazu? Ich konnte im Internet nicht wirklich was finden.

Die Dosierung wurde in den meisten Fällen so beschrieben:

3-5 Mal täglich 3-5 Tropen bei Erwachsenen.

Ist das so richtig?

Bin weiblich, 22 und ansonsten gesund.

...zur Frage

Warum glauben so viele aufgeklärte Menschen daran, dass Wasser Informationen speichern kann und diese durch verdünnen potentiert werden?

Mit anderen Worten: warum Glauben viele zwar nicht an Gott, aber an etwas völlig Irreales wie die Homöopathie?

...zur Frage

Gibt es homöopatische Mittel für Migräne?

...zur Frage

Können homöopatische mittel helfen?

Können pflanzliche mittel helfen sich zu entspannen? Vorallem bei einer angststörung? Empfehlungen?

...zur Frage

Nervosität, innere Unruhe?

Hallo Ihr! Ich bin in letzter Zeit Tag Täglich ziemlich Unruhig da in meinem Leben gerade viel aufregendes passiert wie sehr wichtige Prüfungen, Umzug, Neue Stadt, neues Zuhause usw.. bin teilweise mit allem derzeit echt überfordert und kurz vor den Tränen. (Nein ich möchte nicht zu einem Psychologen denn nach dieser aufregenden Zeit, vorallem nach der Prüfung gehts mir 100% wieder besser)

Ich wollte fragen ob ihr mir homöopathische Mittel (freiverkäufliche) empfehlen könnt die bei euch sehr gut wirken? Ich habe zum Beispiel von Bachblüten und Baldrian gehört. Nett wäre auch wenn ihr mir dazu schreibt wie oft man die nehmen darf

...zur Frage

Kennt jemand das homöopatische Mittel "Restful Legs von Hyland's gegen RLS?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?