Gibt es Holz, wo sich der Nager nicht durchbeißen kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein. Ein Nager wird sich auf die Dauer immer durchbeissen können.
Das härteste einheimische Holz ist die Robinie.
Die hölzer aus Übersee, wie Macassa, Teak usw sind sehr teuer und halten auch nicht länger als die Robinie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Eigenbau nimmt man beschichtete Spanplatten, die Beschichtung ist glatt und bietet kaum einen Nageansatz und ist zudem relativ urinfest.

Dennoch: verzicht auf das Terrarium, aus den in Deiner anderen Frage genannten Gründen.

Eine tiergerechte Alternative zum Aquariengehege wäre die "Detolf"-Vitrine von Ikea. Man legt sie auf den Rücken, lässt Tür und Einlegeböden weg und erhält auf diese Weise ein schönes Hamstergehege:

Hier siehst Du Beispiele:

http://hamstergehege.blogspot.de/search/label/Detolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest Aluleisten aus dem Baumarkt kaufen. Die machst du dann an die Ecken, die der Hamster dann nicht anknabbern kann.

Ich würde dir zur Hamsterhaltung trotzdem ein Aquarium empfehlen, da kannst du hoch einstreuen und die sind echt günstog auf Ebay Kleinanzeigen zu bekommen. Und das Gmas kann nicht angeknabbert werden, außerdem ist Glas urinfest, anders als Holz:)

Bei Terrarien musst du darauf achten, dass es kein Nadelholz ist, das Harz kann Backentaschen verkleben und die äterischen Öle blockieren die Atemwege. Wenn du einen Eigenbau machst, verwende auf jeden Fall Spanplatten. Aber wie gesagt: Ich bin ein Aquarien-Fan:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.diebrain.de/nh-materialkunde.html

Vielleicht hift der Link ein bissel weiter...

Ob sich da doch ein Tier durchbeißen kann....erfährste da evtl.

Ich habe nix dergleichen gelesen.....VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?