Wie funktioniert diese Matheaufgabe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mach das mal als neue Antwort. So wie mir scheint ist die Aufgabe eine möglichst verwirrende Version von "Sei G:=(V,E) ein vollständiger ungerichteter Graph mit n Knoten (|V|=n). Dann hat der Graph (n über 2) Kanten (|E|=(n über 2). 

Induktionsanfang geht mit n=1. (1 über 2) sind 0, und zwischen nur einem Knoten gibts keine Kante. 

Dann kann man den Schritt n->n+1 machen. Sollte mit Rechenregeln für Binomialkoeffizienten gehen. Mach ich jetzt nicht, aber das sollte für nen Anfang reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr irgendwo definiert was V über 2 bedeutet? Ich hab das noch nie gesehen...Maximal 2 über V mit den Multinomialkoeffizient.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
10.09.2016, 16:26

Nö, ein Freund war im Probestudium Mathematik und hat mir ein Übungsblatt mitgebracht, das diese Aufgabe beinhaltet. Das ist auch eine sehr leichte.

Thema i. A. sind Graphen und Bäume.

0
Kommentar von HanzeeDent
10.09.2016, 16:26

Ich würde das mit dem Binomialkoeffizienten verknüpfen.

0

Dafür ist doch diese Plattform da. :)

Du stellst eine Frage und bekommst (in den meisten Fällen) einige sachlich fundierte und hilfreiche Antworten. ^^

Frag ruhig, wenn du etwas nicht weißt. ;-)

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
10.09.2016, 16:24

Könntest du mir vielleicht erklären, wie ich an solche Aufgaben rangehe? Vollständige Induktion habe ich in Bezug auf Reihen schon angewand (Gauß'sche, geometrische Summenformel).

0

Du kannst deine Frage ganz normal stellen.

Über deine angegebenen Tags finden die Matheprofis deine Frage schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanzeeDent
10.09.2016, 15:51

Irgendwie schon, ja^^

Das, was ich verlange, ist wohl eine Art kostenlose Nachhilfe. Da wird sich wohl niemand finden :)

Hast du aber eine Vorgehensweise zu folgendem Problem? Ich weiß nicht, wie ich mit Mengen rechnen soll, bzw. wie ich hier die Induktion postulieren soll.

0

Was möchtest Du wissen?