Gibt es hier junge Leute, die gerne klassische Musik hören?

16 Antworten

Ich bin 18 und höre auch sehr gerne klassische Musik, ich liebe z.B. das Weihnachtsoratorium von Bach (habe ich mit dem Chor oft gesungen) und die Zauberflöte, also generell Opern :) Dieses Jahr habe ich bei den Händel-Festspielen Agrippina gesehen und habe es noch Monate danach rauf- und runtergehört. Die meisten in meiner Klasse finden das eher komisch und machen dann Witze darüber; fühlen sich ganz cool, weil sie eher Kollegah oder Sido mögen.

Ich höre auch nicht nur Klassik, aber wenn ich das irgendwo- auch zufällig- höre, überkommt mich immer so eine Freude, ich fühle mich da irgendwie geborgen. Letztes Jahr war ich bei einem klassischen Konzert bei uns in der Nähe, da waren wirklich nur Leute, die bestimmt 50 Jahre älter waren als ich und die mich angeguckt haben, als hätte ich mich verirrt. Aber allein dieses Gefühl, an einem Ort zu sein, wo man klassische Musik erleben kann und zu wissen, dass alle anderen auch genau deshalb dort sind und nicht etwa, weil sie da mit der Schule hingeschleppt worden sind (gab es bei uns auch schon öfters, Gymnasium mit Musikzweig) ist wunderbar, wenn wir mit der Schule da sind, werde ich hinterher immer gefragt, ob ich das ernsthaft gut fand, wie ich denn bei der "lahmen" Musik wachbleiben konnte etc., da schlägt dann auch schon wieder diese "Ich muss unbedingt ausdrücken, wie langweilig ich das finde und bei der Gelegenheit gleich erwähnen, dass Rap und Hip Hop besser sind"-Haltung durch, die ich überhaupt nicht mag. Ich brauche klassische Musik einfach in meinem Alltag, sie beruhigt mich, in ihr "speichere" ich schöne Erinnerungen. Konzerte gehören für mich absolut dazu, die sind wie so kleine Inseln im Alltag, für einen Abend vergisst man den Abiturstress und alles unangenehme einfach. :) Selbst spiele ich "nur" Saxophon und Blockflöte, bin aber nicht wirklich im Orchester. Ich find's toll, dass es hier noch mehr Leute gibt, die sich auch für diese Musikrichtung interessieren! Liebe Grüße :)

Ich bin 18 und könnte mir ein Leben ohne klassische Musik nicht vorstellen. Während ich Tschaikowsky und Chopin liebe, finde ich auch Gefallen bei Schostakowitsch oder auch Arvo Pärt. Ich selber spiele Klavier, Schlagzeug und Trompete und bin durch die verschiedenen Instrumente in jegliches Genre reingeführt worden. Aber keines ergreift mich so wie ein Stück aus der Romantik oder Klassik. Klassische Musik hat eine derartige Spannweite und reicht über alles Mennschliche, während andere Musik im Normalfall beim Mennschlichen verharrt.

Ich bin 17 und liebe auch klassische Musik :) Ich spiele leider selbst kein Instrument - würde aber auch gern Klavier lernen :) 

LG :) 

Ich höre nicht so viel klassische Musik (eher in die andere Richtung, Hardcore, Rock, Metal und so Zeug), dafür spiele ich sie sehr gerne (Klavier & Orgel). Aktuell ist mein Lieblingskomponist Mendelssohn. Tolle Stücke für Klavier, Chor und auch Orgel (besonders klingen hier auch die gut spielbaren Stücke gut im Gegensatz zu anderen Komponisten).
Ins Theater geh ich gern für Konzerte (besonders Konzerte, bei denen klassische & Pop/Rock Musik kombiniert werden, sind super, aber auch Konzerte, bei denen "nur" Klassik gespielt wird) und Opern, am ehesten aber Schauspiel & Musical.

Ich bin 24 und höre, wenn auch selten, klassische Musik. Gerade beim Zeichen höre ich es gerne. Bin aber alles andere, als ein Experte auf diesem Gebiet. Mein Lieblingsstück ist Beethovens Mondscheinsonate ♥ Gänsehaut pur, da ich finde, dass das Stück so einen dunklen Touch hat, aber gleichzeitig wunderschön klingt. Ach ja und ich liebe den Klang von Violinen! Wenn ich noch einmal jung sein könnte, hätte ich es gerne selbst spielen gelernt :)

Du kannst ja immernoch Violine spielen lernen ;) Ich habe auch erst vor zwei Jahren damit begonnen Klavier zu spielen :) Also nur zu! Wenn du Stücke it dunklem Touch magst kann ich dir Chopin empfehlen. Seine Ballade No.1 und die Nocturne in Cis-Moll könnten dir denke ich gut gefallen ;)

1
@CharlotteHEART

Ich weiß nicht, ob das zuviel wird, neben Hobbies wie Kampfsport, Fitness und Zeichnen. Ist ja bestimmt auch nicht ganz billig so ein Unterricht, geschweige denn die Violine selbst :D

Danke für den Tipp, da werde ich mal reinhören :)

0

Was möchtest Du wissen?