Gibt es hier andere junge Mütter?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jede Schwangerschaft läuft anders, genauso wie die Schmerzen der einzelnen Gebärenden. Habe meine Kinder ohne Schmerzmittel zur Welt gebracht und jedes Mal war mein Ehemann mit dabei.-Du bist gerade am Anfang und hast noch sehr viel Zeit.-In der Partnerschaft scheint es bei Dir auch nicht ohne zu sein. Du schreibst in anderen Fragen er soll sich jetzt austoben und nicht dann wenn das Kind da ist. Da ist nämlich der Punkt spätestens dann wenn das Kind da ist, wird er weggehen und sich mit seinen Kumpel treffen, damit er das Baby Geschrei entfliehen kann. Oder streiten, wenn das Geld knapp wird. Du stellst Dir das ziemlich locker vor, aber so ist es nicht. Aber in dem Alter hat man noch die rosarote Brille auf, aber das Leben mit einem Kind ist was ganz anderes. Denn von Luft und Liebe wird kein Kind groß und planen kann man dann auch nichts mehr. Man kann es drehen und wenden wie man es will, eine Schwangerschaft in dem Alter ist kein Zucker schlecken ohne Schulausbildung, Ausbildung und Vollzeitjob.

Fragenkoenigin 27.08.2015, 14:18

Schön das du meine anderen Fragen gelesen hast, dann weisst du ja was sonst so abgeht. Das sage ich mit dem Austoben. Nach dem ersten Schrecken hat er sich wirklich beruhigt wir verbringen den Tag zusammen ausser er ist arbeiten, er läd mich zum essen ein. Wir haben darüber geredet wie es weiter geht, wo wir wohnen, wie wir das mit Arbeit etc machen. Er ist für mich da und wird es auch weiterhin sein. Locker sehe ich das wirklich nicht. Ich habe Angst. Große Angst. Jedoch weiss ich das wir es schaffen können, da unsere Beziehung wirklich gestärkt ist. ET ist am 29.3 voraussichtlich. Da habe ich alle Prüfungen für das Abi fast fertig und die mache ich zuende. Dann ist das erste Jahr geschafft. Dann mache ich ein Jahr Pause und steige dann zur 12 wieder ein Und mache mein Abi zuende, damit ich ein Jahr bei meinem Kind bleiben kann. Dann geht der Wurm in die Kita und ich in die Schule. Dann ist mein Freund fertig mit seiner Ausbildung und verdient mehr Geld. Zuckerschlecken wird es nicht aber es ist meine Familie und dann werde ich kämpfen ! 

0

Du bist zwar erst 16, doch wenn Du Deine Regel hast, dann bist Du bereit zum Kinderkriegen. Dein Becken ist bereit! Früher haben die Mädchen noch viel eher Kinder bekommen, mit der Menstruation waren sie Frauen. 

Ich habe 3 Kinder geboren, 2 schwere Geburten und das dritte war in nur einer Stunde da. Weißt Du, eine Geburt ist etwas Grosses. Natürlich tut es weh, aber es ist auszuhalten, irgendwie. Ich bin gegen Schmerzmittel und schnelle Kaiserschnitte. Ich bin für natürliche Geburt ohne pipapo. Schwangerschaft und Geburt sind keine Krankheiten, sie sind normal. Vielleicht würde ich heute eine Unterwassergeburt probieren, aber der Zug ist abgefahren. 

Aber das Gefühl, wenn Du es geschafft hast, wenn das Kind da ist, das ist eines der grossartigsten Gefühle der Welt und hält auch noch ein paar Stunden an. Gerade beim ersten Kind. Es ist ein Wunder. Gerade war dieses doch recht grosse "Wesen" noch in Deinem Bauch. Und jetzt liegt es hier, so perfekt. Man hat es geschafft. All die Ängste, die man vorher hat, und nun ist es wirklich vorbei. Ich war in einer solchen Hochstimmung. 

Du musst bedenken bei der Geburt, dass auch Dein Kind eine Schwerstanstrengung vollbringt. Du bist nicht allein, die das durchsteht, Dein Baby hilft mit. Ihr arbeitet zusammen. Ihr seid verbunden.

Die Schwangerschaften waren anfangs mit morgendlicher Übelkeit "beladen", dann ging es sehr gut und ich hab mich pudelwohl gefühlt. Gegen Ende richtet es die Natur so ein, dass man sich dann sogar auf die Geburt freut, einfach weil es dann mühsam ist, immer pinkeln zu gehen, schwerfällig wie ein Wal zu sein, die Angst wurde merkwürdigerweise immer kleiner. 

Lass Dich bloss nicht verrückt machen. Ich hab mein 3. Kind in Südamerika bekommen, und hier wird nicht so ein Theater gemacht. Die Frauen kommen, entbinden und gehen. Ich hab es genauso gehalten. Und es war die leichteste Geburt von allen. 

Ich wünsch Euch beiden von Herzen alles Gute! Liebe Grüße

Fragenkoenigin 27.08.2015, 13:44

Wow. Das ist super beschrieben. Und keiner der sagt: du bist ein Kind geh zu rtl ! Das habe ich schon oft gelesen, dass es dann schnell vorbei sein soll mit den Schmerzen und man nur noch glücklich sein soll. Darf ich fragen, wie das mit dem Kindsvater war ?! Dadurch das meine Schwangerschaft noch ziemlich jung ist, haben wir noch nicht darüber geredet, ob er dabei sein möchte. Ich hätte es gerne, weil es einmalig und ein Wunder ist, jedoch bin ich mir nicht sicher. Er ist immerhin auch erst 18 und ich weiss nicht, ob er dem stand hält und mich danach nocj attraktiv findet... trotz dem Baby muss ja die Beziehung in allen hinsichten noch stimmen, damit si glücklich sein kann. Nur eine glückliche Beziehung macht das Kind glücklich... 

0
2012infrage 27.08.2015, 13:59
@Fragenkoenigin

Bei den ersten beiden Geburten durfte er das noch nicht. Da war das noch nicht üblich. Aber bei der dritten Geburt war er dabei, da gab es gar keine Fragen. Und er war sehr bewegt und es war auch für ihn sehr aufwühlend. Und später war alles wie immer, kein "Attraktivitätsverlust"- hoha. Da mach Dir mal keine Sorgen. Das wird schon. 

Und weißt Du, eine immer glückliche Beziehung, die gibt es nicht. Ihr werdet Sorgen haben, in der Beziehung, um das Kind, jede Menge Sorgen und Ärger und Alltag und der ganze Drasch, der da so ansteht. Aber das gehört dazu. Das gehört wirklich dazu. Und trotzdem kann die Beziehung in Ordnung sein. Man "kämpft" sich zusammen im Laufe der Zeit, das ist Liebe, nicht die Verliebtheit und die rosa Wolken. Die sind schön, aber nicht tragfähig. Die Täler müssen alle durchschritten werden, um auf die Gipfel zu kommen. So ist das. 

Und auch ein Kind muss lernen, dass das Leben nicht immer Glückseligkeit ist. Es kann Streit erleben, es muss aber auch die Versöhnung erleben. Das vor allem ist wichtig. 

Ich will Dir noch ein Buch empfehlen: "Ein Kind entsteht" von Lennart Nilsson. Das ist wirklich sehr sehr schön und macht Lust auf Schwangerschaft und sogar Geburt.

Ich wünsch Euch beiden alles Liebe!

0
2012infrage 27.08.2015, 14:07
@2012infrage

Bei dem Buch, so habe ich gerade bei Amazon in den Rezensionen gelesen, ist wohl die ältere Ausgabe besser als die erneuerten. Meines war aus den 80ern und super. Wunderschöne Fotos. Viell. kriegst Du bei ebay ein älteres, falls Dich das interessiert.

LG

0
Fragenkoenigin 27.08.2015, 14:21
@2012infrage

Das hört sich schön an, da schaue ich mal nach dem Buch. 

Natürlich wird die Beziehung etwas leiden, jedoch ist sie sehr stark. Mittlerweile sind wir bald 3 Jahre zusammen. Aber man muss ja mit der Gesamtsituation zufrieden sein. Mit oder ohne Kind. Aber das wird schon.

0
2012infrage 27.08.2015, 16:10
@Fragenkoenigin

Nein, nein, die Beziehung leidet nicht. Eine Beziehung kann immer stärker werden. So ist Beziehung. Mal oben, mal unten. Aber wenn Ihr zusammenhaltet, dann steht Ihr alles durch. Jede Krise kann trennen oder noch stärker machen. Wir haben alle Fehler, jeder macht Fehler. Niemand ist vollkommen. Ein anderer macht andere Fehler, wir sind alle Menschen. Ja, schau mal bei Amazon. Hab gesehen, da gibt es mehrere Ausführungen. Ist wirklich ein tolles Buch mit tollen Fotos.

LG

0

Hey 

ixh werde höchst wahrscheinlich auch Mutter mit 17 wir könnten ja Kontakt aufnehmen wen du möchtest 

liebe grüße :))

Was möchtest Du wissen?