Gibt es heute noch rassenverfolgungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ich weiß nicht was du genau damit meinst. Aber so wie ich annehme, wie du es meinst, vermutlich nicht. Eine derartige Verfolgung bestimmter ethnischer Gruppen wie zu Zeiten des 2. WK's gibt es nicht mehr. Nach wie vor werden jedoch in bestimmten Teilen der Erde, bestimmte Gruppen benachteiligt und verfolgt. Aber nicht mehr in so einem Ausmaß wie Anfang des 20. Jh.

Der letzte Fall war der massenmord der hutus an dden Tutsis in Ruanda, 1994...

In Sudan soll es noch Sklaverei geben, wobei die helleren Moslems im norden die dunkleren nicht-moslems im süden überfallen und versklaven... ähnliches sagt man auch von Mauritanien.

In Südafrika gab es bis 1994 Rassendiskriminierung, ganz offziell...

In china gibt es im Rahmen der 1-Kind-Politik wahrscheinlich eine diskriminierung der illegal geborenen, also der 2. und 3. Kinder einer familie. Das ist zwar keine Rassendiskriminierung, aber auch eine diskriminierung aufgrund der geburt.

Was möchtest Du wissen?