Gibt es heute noch Menschen, die an die alten antiken Götter glauben(z. B: Jupiter, Zeus)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt heute sogar noch Menschen, die lieber an Ihre von Kindheit an vorgeschriebenen Götter glauben, statt an Wissenschaftlich erwiesene Evolution. Und dies auch noch mit Ausübung von Druck oder sogar Gewalt an andere weiterverbreiten wollen.

Kennen Sie die Meinung der katholischen Kirche zur Evolutionstheorie? Sollten Sie mal kennenlernen, sie finden sie im Internet.

0

Habe ich gelesen und wie bei vielem dass früher bestritten wurde wird heute versucht dies mit einzubeziehen um Ihre noch Gläubigen nicht alle zu verlieren, wenn dann  noch mehr Zweifel aufkommen.

1

Bin mir sicher dass einige ältere Menschen aus Griechenland noch daran glauben.

Gibt es noch Leute die an Götter glauben?

Ich meine Götter wie Zeus, Poseidon etc. Götter der antike eben.

LG Fan

...zur Frage

Wie viele Kinder hat Zeus bzw. Jupiter

Hi Leute,

also...

...ich mache momentan en Geschichtsprojekt über Römische Götter. Dafür brauche ich natürlich auch die Anzahl der Kinder die Jupiter gezäugt hat (bzw. die die ihm aus dem Kopf gekommen sind). Leider fand ich bisher noch nichts was mir darauf eine Antwort geben könnte. Nun meine Frage: Wie viele Kinder hat Jupiter

...zur Frage

Gibt es eine strenge Wissenschaft, die nach der Ursache forscht, warum Menschen anfingen, an einen oder mehrere Götter zu glauben?

Der Glaube an einen Gott oder an mehrere Götter ist ja nicht vom Himmel gefallen. Es hat sich irgendwann aus ganz bestimmten, definitiven Gründen so ergeben. Welche waren das? Und das Geheimnisvollste daran ist, dass sich dieser Glauben rund um den Erdball entwickelt hat, und dass dieser aus den Köpfen von Gottesgläubigen kaum mehr zu tilgen ist. Ein höchst psychologisches Phänomen.

...zur Frage

Götter und ihr Ableben?

Moin Moin und Hallo

In welchem Jahrtausend wechselte der Glaube der Menschen von mehreren Göttern auf nur einen Gott?

Ägypter, Germanen, Griechen Alle hatten den Glauben an viele Götter die gemeinsam das Leben und Treiben auf der Erde Führten. Wie kann dieser Glaube der ja wie der heutige Glaube an Gott, Allah und wen es nicht alles gibt. Jede Kultur hat seinen eigenen Gott wie die Kulturen früher ihre Götter hatten.

Kann es nicht einfach sein, dass die Götter, die es heutzutage gibt nicht einfach eine art Zusammenfassung der vielen Götter früherer Zeiten sind? Ich kenne mich mit der Religionsgeschichte sogut wie nicht aus. Aber es würde mich sehr interessieren wie eine so starke Lebenseinstellung wie die der alten Götter einfach verschwinden kann und daraus etwas so Simples und Einfaches entsteht wie der heutige Glaube an nur einen Gott, egal wie er nun heisen mag.

Wenn man bedenkt, dass Jesus wie Hercules ein Halbgott ist. Buddah durch besonderes handeln von Mensch zu Gott wurde usw... Alles gab es schoneinmal und das alte wird als Mythos hingestellt und belächelt wogegen das neue doch nichts anderes ist. Früher errichtete man Tempel, heute Kirchen.

Wo ist der unterschied?

Irgendwie glaube ich an Götter. Aber anders als viele andere. Ich bin der Meinung, dass es soetwas wie Götter gab und auch noch gibt. Aber alle gleichzeitig existieren. Allah und Gott sind in meiner Vorstellung die kinder der Alten Götter und versuchen eben das weiterzuführen, was die Alten getan haben. Die Menschen zu führen. Jeder seinen teil der Menschheit auf seine weise aber trotzdem miteinander da sie im grunde alle das gleiche von uns wollen wenn man den Schriften glauben darf.

...zur Frage

Sind griechische und römische Götter/Sagen die gleichen?

Neptun entspricht ja zB Poseidon und Zeus Jupiter glaub ich.  Wo gibt es Untersxhiede?

...zur Frage

warum glauben die menschen an verschiedene götter?

alle menschen sind doch gleich oda nicht ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?