Gibt es Haarausfall mit 15, und wenn ja, gibt es Abhilfe?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Haarausfall kann in erster Linie in jedem Alter auftreten.

Es gibt jedoch auch bestimmte Phasen, in denen mehr Haare als sonst ausfallen. Ich würde einfach mal zum Arzt gehen und das ansprechen, gegebenenfalls Blut abnehmen.

Das hatte ich auch eine Zeitlang und habe es mit empfohlenen Produkten versucht, doch das hat nicht geholfen. Das ist einfach biologisch bedingt. Durch die Veränderungen im Körper und im Wachstum und da du mitten in der Pubertät bist, kommt es auch mal zu Haarausfall. Da musst du dir aber keine Sorgen machen. Das geht wieder weg und solange keine Haarbüschel ausfallen, ist das nicht tragisch.

also das nach dem haarewaschen ist ganz normal.

insgesmat erneuern sich die haare ja ständig und du verlierst ca. 100 haare am tag, was meistens aber nicht so aufällt.

aber du hast gesagt, dass du deine haare lang wachsen lässt. vielleicht hat das auch was damit zu tun.

wie lang sind denn deine haar? weil jeder mensch hat eine länge und da können die haare nicht drüber wachsen. diese länge ist aber von mensch zu mensch unterschiedlich lang

Hey, also Haarausfall bei jungen Leuten ist meist durch Mineralien oder Vitaminmangel. Viele Jugendlicher, die magensüchtig sind oder halt sehr wenig essen haben so einen Haarausfall. 

Du musst alle vitalen Nährstoffe zu dir nehmen, denn du bist noch jung und dein Körper braucht diese um sich vollkommen zu entwickeln und wachsen!!!

Spreche mal mit den Arzt und lass eine Blutspieglung machen, daran sieht man oft welcher Nährstoff dir fehlt und du bekommst Präparate. 

Nimm auch ein Schampu oder Spülung gegen Haarausfall

Hallo FrommeHD,

ich kann verstehen, dass du besorgt bist wenn du plötzlich Haare verlierst, aber ich würde dich gern beruhigen. Wenn man lediglich um die 100 Haare pro Tag verliert, muss man sich keine Gedanken machen. Das ist normal und noch kein Grund zur Sorge, sondern völlig im Rahmen. Erst darüber hinaus spricht man nämlich von Haarausfall.

In diesem Fall sollte man die Ursache dafür direkt beim Arzt abklären lassen. Der Arzt kann dann weitere Ursachen abklären und eine passende Behandlungsmethode festlegen. Haarausfall oder auch Haarbruch kann durch ganz verschiedene Faktoren entstehen – aus der Ferne ist es leider nicht möglich, eine individuelle Diagnose zu geben. So können aber z.B. Schlafmangel, Stress, Medikamente oder eine unausgewogene Ernährung Haarverlust begünstigen. Genauso kann deine Hormonumstellung (z.B. Pubertät) damit zusammenhängen. Auch starker Gewichtsverlust, ist natürlich eine Umstellung für den Körper und könnte mitunter auch zu Haarverlust beitragen. Aber auch übermäßiges Styling, wie regelmäßiges Glätten, kann die Haare strapazieren und zu Haarbruch führen. Daher ist eine auf das Haar abgestimmte Pflege empfehlenswert.

Damit das Haar gesund und kräftig nachwachsen kann, solltest du auf eine ausgewogene Ernährung für Haar und Kopfhaut achten: Zink, Eisen und Proteine sind hierbei besonders wichtig. Lebensmittel, die diese Stoffe enthalten, sind Hartkäse, Leber, Dosenfisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Jan vom Head&Shoulders Team

Alpecin shower Shampoo - Doping für die Haare. Nur für die Haare

Bis zu 100 Haare pro Tag fallen aus, das ist ganz normal.

Leg Dich wieder hin :)

Was möchtest Du wissen?