Gibt es gute Kartenlegerinnen in München?

3 Antworten

Surjas Hexenladen in der Nähe des Sendlinger Tor Platzes, also recht zentral zu erreichen.

http://www.surjas-hexenshop.de/

Obwohl ich nicht so abergläubisch bin, hatte ich gute Erfahrungen gemacht. Die Preise sind auch erschwinglich, wenn es dir wirklich wichtig ist.

Da findest du auch Steine, usw. alles Mögliche aus dem Esoterischen Bereich.

In Bruckmühl, nicht weit von München entfernt, gibt es die Petra Plößer (angelhouse.de). Sie arbeitet mit den Lenormand-Karten und hat auch Ausbildungen angeboten, beherrscht also ihr Metier. 

Es gibt nirgends gute Kartenlegerinnen, da Kartenlegen eine Unmöglichkeit darstellt. Es ist nur Geldmacherei, Dummheit wird ausgenutzt.

Hier geht es um Wissen, nicht um Vorurteile. 

0
@MonicaMeier

Traurig, daß der Support solch schädliche und ungebildete Kommentare unterstützt.

Gesichertes WISSEN ist, daß Hellsehen per Karten eine Unmöglichkeit ist. Noch NIE konnte jemand per Karten vor Wissenschaftlern nachprüfbare Leistung zeigen

DUMMHEIT ist, trotzdem an solchen Mumpitz zu glauben.

Wenn man gesichertes Wissen ausspricht, ist das kein "Vorurteil" sondern gesellschaftliches Anständigkeit, um Unerfahrene vor Ausbeutung zu schützen.

0

Was möchtest Du wissen?