Gibt es Gleichgesinnte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es handelt sich wahrscheinlich um eine Zwangsstörung. Hast du es schon einmal mit SSRI probiert? Ich meine, dass man die Zwangsstörung nicht komplett bekämpfen kann, aber sie durchaus sehr minimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, was wichtiger wäre, ist, dass du verstehst, dass dir auch nichts passiert, wenn du Warzen kriegst. Es ist harmlos und eigentlich egal. Ja du musst dann zum Hautarzt, aber schlimm ist es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dass was du beschreibst nicht. Bei mir ist es eher, dass ich immer die Toilette putze bevor ich drauf sitze. Auch zuhause. Oder wenn jemand anders meine Sachen anfasst muss ich sie sauber machen. Wenn jemand auf mein Bett sitzt, beziehe ich das direkt neu auch wenn ich es vorher schon bezogen habe. Echt schlimm sowas!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Jadelynscissor 07.04.2016, 00:24

also eigtl ja auch eine leichte Form vom waschzwang :/

0
Vanell1 07.04.2016, 00:26

Jap. ist wirklich schlimm. Mich nervt es manchmal selber. Aber es ist irgendwie ein ' muss '.

0

Ich hoffe dir ist klar, dass du durch dieses ganze waschen und an einer zu hohen Menge an Duschgel erdt recht Hautkrankheiten usw bekommen kannst. Zu viel waschen reiz die Haut und trocknet sie aus. Ich meine andere waschen sich auch nicht so viel und haben keine Warzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht selbst gegen dies Krankheit angehen?Sieh,wie es andere in der Familie machen und mache es auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum hast du solche Angst vor Warzen? Hast du damit schlechte Erfahrungen gemacht?




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?