Gibt es Gitarren, die dafür konzipiert worden sind, einen oder zwei Töne höher gestimmt zu werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, exakt solche Gitarren, also Sekundgitarren, gibt es nicht.

Es gibt preiswert die Guitalele, eine Mischung aus Ukulele und Gitarre, das ist prinzipiell eine Quintgitarre, also eine Quint höher als eine Gitarre. Das wären dann die Töne H E A D F# H.

Außerdem gibt es Quartgitarren und Terzgitarren. Terzgitarren kommen deiner Beschreibung noch am nächsten, drei Halbtöne höher als eine Standardgitarre. Die kosten aber nicht wenig. Schau mal:

http://www.musiker-laden.de/saiteninstrumente/gitarren/oktavterzgitarren/oktavgitarreoderterzgitarre.php

http://www.feinegitarren.de/index.php/gitarren/terzgitarre.html

Falls du eine Konzertgitarre mit 62er Mensur (zB eine 7/8 Jugendgitarre) hast, kannst du darauf auch Terzgitarrensaiten aufziehen: https://www.martinsmusikkiste.eu/saiten/gitarre/klassikgitarre/terzgitarre/2929/hannabach-830mt-terzgitarre-schwarz-57?c=2635

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo SleepingDogg,

Gibt es so nicht direkt und würde ich auch nicht empfehlen, da die Saitenspannung sonst zu hoch werden könnte.

Such mal nach "Kapodaster". Wie bei einem Barré-Akkord wird die Lage auf dem Griffbrett nach oben verschoben. Da kannst du ohne Probleme noch 2 volle Töne oder mehr rausholen. Vorallem die einstellbaren Kapodastter von Shubb sind super. Bin seit Jahren sehr zufrieden damit.

(Kleiner Tipp: Wenn du Probleme mit der Anwendung hast, oder die Töne nicht so klingen wie sie sollen, würde ich die Bundreinheit der Gitarre überprüfen. Zu dem ganzen Thema gibt es viele richtig gute Videos bei YouTube)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sogenannte Tenor-Gitarren, die einen etwas kleineren Korpus als übliche Gitarren haben und höher gestimmt werden. Aber 2 Halbtöne höher sind auch mit normalen Gitarren möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also generell kannst du alle Gitarren höher oder tiefer stellen, sowie oben am Kopf las auch mit einem Capodaster, wobei der haupstächlich dafür da ist die Bünde ab zu klemmen. Aber Gitarren die speziell dafür gemacht worden sind? Kann ich mir nicht vorstellen das es dir gibt... Wofür auch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mediachaos
04.04.2016, 10:59

Höher ohne Kapo hat enge Grenzen. Ein Halbton geht. Ein Ganzton könnte für manche Saiten schon zu viel sein. Das wirkt sich dann aber auf die Saitenspannung aus (Greifen wird schwerer) und man muss bei Westerngitarren womöglich den Hals nachstellen. 

1

Gute Antwort von OnkelSchorsch.

Die beste Möglichkeit, so etwas mit einer Standardgitarre hin zu bekommen, wäre dann wohl ein Kapodaster im 2. Bund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?