Gibt es giftiges Gemüse für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

richtig giftig, sodass es tödlich ist, ist glaube ich keines. Als giftig gelten aber Zwiebeln und manche Sorten Avocado.

Der Strunk ist aber meist giftig. Bei Tomaten und Paprika zB. muss der immer entfernt werden! ;)

Allgemein nicht gut und/ oder nicht gesund: Kartoffeln, Zwiebeln/ Rettich/ Raddischen (die Blätter sind aber gut!) , Bohnen, Rhabarber, ...
Da gibts bestimmt noch mehr XD

Ansonsten schau mal hier, da findest Du auch alles Wissenswerte über Kaninchen:

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Gruß^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohl und alles was auch bei dir Blähungen verursacht sollten nur in sehr geringen Mengen verfüttert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
23.01.2016, 16:58

Ich geb jeden Tag Kohl und auch in größeren Mengen.

Ist kein Problem, wenn sie daran gewohnt sind und es gut vertragen. Es ist sogar ein sehr gutes Winterfutter. ;-)

3
Kommentar von Kanatar
26.01.2016, 09:10

prinzipiell geht es, ja. aber die Tiere müssen behutsam angefüttert werden, damit sich die Verdauung der Torte darauf einstellen kann. andernfalls besteht die Gefahr, dass sie platzen.

0

Giftiges Gemüse für Kaninchen ist Lauch/Schnittlauch und Radieschen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffeln / Tomaten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
23.01.2016, 19:20

Hi nanni,

Kartoffeln sind ungesund, nicht giftig ;)
Und Tomaten selbst kann man problemlos verfüttern, aber unbedingt ohne Strunk (das Grüne) denn das ist giftig ;)

1

Was möchtest Du wissen?