gibt es giftige Pflanze dessen Inhaltsstoffe nicht durch die Haut aufgenommen werden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gefährlich ist Aconitin und teilweise auch Coniin.

Herkulesstaude, Bärenklau, Seidenbast,... führen zu Hautausschlag und die ersten zwei führen durch Einwirkung von Sonnenlicht zu Verbrennungen.

Schlecht aufgenommen werden, Abrin, Rizin (da es fettunlöslich ist), allerdings kann es durch die Wunde in die Blutkreislauf gelangen. Es reizt teilweise etwas die Haut.

Andere Pflanzen müssen eigentlich gegessen werden, um merkbare Symptome auszulösen.

http://www.botanikus.de/Botanik3/Ordnung/ordnung.html

http://gifte.de/Giftpflanzen/index.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fresch322
21.03.2016, 23:18

Ok danke dir ✋🏻

1

Was möchtest Du wissen?