Gibt es Geschlechtskrankheiten die nur Männer übertragen können?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also - Sie sagt ganz klar, dass ...

1. ... sie Antibiotika nimmt.
2. ... sie durch Ihren Ex angesteckt wurde.
3. ... mit einer Krankheit infiziert wurde, die nur vom Mann uebertagen wird.
4. ... diese Krankheit nicht heilbar ist.
5. ... sie 1-2 mal pro Woche zum Arzt muss.

Das hoert sich erstmal nicht sehr glaubwuerdig an, denn :

1. Antibiotika werden gegen bakterielle Infektionen eingesetzt. Bei Viren und Pilzen wirken Antibiotika nicht. Somit muss dass also eine durch Bakterien verursachte Infektion sein. Damit fallen alle Viusinfektionen und Mykosen weg.

2. Wenn Sie nun mit den Antibiotikum behandelt wird, dann sollten ansich die Bakterien abgetoetet werden und die Krankheit somit geheilt sein. Das wiederum passt dann aber nicht zu dem Unheilbar.

3. Mir ist keine Infektionskrankheit bekannt, die Ruecksicht auf das Geschlecht nimmt. Ich lass mich da allerdings gerne eines besseren belehren ...

4. Wenn Sie dir schon das alles gebeichtet hat - warum sagt Sie dir denn nicht, was es genau ist ? Also wenn Sie schon mit offenen Karten spielt, warum denn nicht auch damit rausruecken ?

Wenn man nun mal etwas Phantasie spielen laesst, dann koennte man da auch ein anderes moegliches Szenario draus machen :

Nehmen wir mal das Schlimmste an und sie hat sich mit HIV infiziert. Das waere eine Infektion, die man sexuell uebertragen koennte und die nicht heilbar ist (allerdings wird die nicht nur vom Mann uebertragen). Wenn diese Infektion nun weit fortgeschritten ist und es zum Ausbruch von AIDS kommt, dann koennte man moeglicherweise Antibiotika geben, um bakterielle Infektionen zu vermeiden bzw. unter Kontrolle zu halten.

Im Schnitt dauert es allerdings um die 10 Jahre (mal mehr, mal weniger) bis es nach einer HIV Infektion zum Ausbruch von AIDS kommt und da wirds denn schon wieder etwas schwer mit dem GV. Sie muesste sich dann doch schon in einem extrem fruehen Alter infiziert haben, was nun recht unwahrscheinlich ist ...

Irgendwie passt das alles vorne und hinten nicht so recht zusammen ...

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:26

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk

0

Hallo Ruby1325.

Deine Freundin sagt wahrscheinlich die Wahrheit, weiß aber nicht wie es biologisch vernünftig ausdrücken soll.

Sie wird sich wahrscheinlich eine Blasenentzündung geholt haben, die bei ihr chronisch geworden ist, also immer wiederkommt weil sich ein paar der Bakterien verstecken, stell dir das wie bei chronischer Mandelentzündung vor, nur das man die Blase nicht einfach so rausschneiden kann wie die Mandeln.

Soetwas kann Jahre dauern, aber irgendwann geht es in den meisten Fällen auch wieder weg, wenn es behandelt wird

Es sind ganz normaler Hautbakterien die soetwas auslösen nur das diese Bakterien einfach an die falsche Stelle gelangt sind.

Manche Menschen haben agressivere Bakterienarten auf der Haut, das hängt von der Schweisszusammensetzung ab

Das fiese daran ist, dass der Junge wahrscheinlich völlig gesund ist und diese Bakterien auf der Haut von seinem Penis hatte und beim Sex in ihre Vagina gerieben hat uns diese dann in ihre Blase gewandert sind.

Das passiert bei Frauen sehr häufig, da ihre Harnröhre kürzer ist als bei Männern und da die Haut des Penis ja in der Frau steckt und keine Haut der Frau im Mann, wird sowas eigendlich nur vom Mann zur Frau übertragen, oder aber wenn eine Frau sich selbst fingert.

Männer bekommen eigentlich nur Blasenentzündungen, wenn sie ein schwachen Immunsystem, unbehandelten Diabetes oder Fehlbildungen an Blase und Nieren haben, oder aber wenn die Bakterien von woanders kommen, (zum Beispiel von innen, bei einer Blutvergiftung) da der Weg über die Harnröhre zu lang ist und im Sperma eines Mannes Immunzellen sind (ja masturbieren schützt vor sowas)

Frag sie vor dem Sex bitte ob ihre Krankheit chronische Blasenentzündung ist, wenn ja und wenn sie sonst gesund ist (macht einfach mal ein Test, kann ja sein, das sie sonst noch was von ihm bekommen hat), dann kannst du mit ihr Sex haben.

Aber wasch deinen Penis vorher sehr gründlich am besten mit Antibakteriellen Seife, damit du ihr nicht noch Bakterien von dir in ihren Körper bringst.

Allerdings könnte es dir passieren, dass Baktieren auf deinen Penis gelangen und deine Eichel anfängt zu jucken oder zu brennen im Extremfall sogar, dass es beim Pinkeln brennt, jedoch geht das nach einiger Zeit dann wieder weg.

Könnte auch passieren, dass sich die Bakterien dann auf deinem Penis niederlassen oder das du etwas spürst

Wenn du in der Zeit allerdings dann noch mit anderen Mädchen schläfst, kann es sein, dass dieses die Bakterien dann so bekommen würde

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

Mir ist keine Geschlechtskrankheit bekannt, die ausschließlich Frauen bekommen können. Einige Krankheiten können auch über den Schambereich übertragen werden, so dass ein Kondom nicht sicher davor schützt. Daher solltest du mit ihr nochmal darüber reden und ihr klar machen, dass du ihr nur beistehen willst und dir vor dem Sex doch etwas mehr Sicherheit bezüglich der Übertragung und Krankheit wünscht

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:29

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk

0

Deine Freundin erzählt dir einen vom Pferd. Das ist absoluter Kokolores was sie dir da nennt. 

1. gibt es keine Krankheiten die NUR Männer übertragen. Es sei denn du lebst in der Disney Welt.

2. Bis auf Herpes, Hepatitis und HIV sind alle anderen gängigen Geschlechtskrankheiten heilbar.  Herpes, Hep und HIV sind allerdings Viren. 

Demzufolge ist es schwachsinnig dagegen Antibiotika zu schlucken. 

Daran erkennt man also auch, dass deine Freundin Mist erzählt. 

3. ist es genauso unsinnig bei einer Geschlechtskrankheit 1 bis 2 mal die Woche zum Arzt zu gehen. Warum denn bitte? Um sich vom Arzt einen Eintrag ins Poesie-Album geben zu lassen? 

Nicht mal bei HIV muss man so oft zum Arzt. 

Also auch Blödsinn, was dir da erzählt wird.

Ich hab das Gefühl, dass sie einen auf Mitleid macht und sich diese seltsamen Geschichten ausdenkt um sich als hilfloses Opfer darzustellen um mehr Mitgefühl von dir zu bekommen. 

Das Mädel ist Schizophren würde ich jetzt mal auf Anhieb behaupten.

Kann dir also nur raten von so einer Person die  Finger lassen.

Gruß

eure Maxie

Kommentar von Ruby1325
11.03.2016, 19:52

Nein glaub mir die will kein Mitleid.Aber  nach meiner Schätzung zu folge ist das eine Geschlechtskrankheit.Aber erzählt hat sie mir das nicht.Ich wüsste jetzt auch nicht welche krankheit Frauen nicht weiter übertragen können.Denn das ist eigentlich egal es ist ein Körper mit Viren der ansteckend ist.Ich werde zu nächst mit ihr reden bevor ich irgendetwas entscheide.

0
Kommentar von Ruby1325
11.03.2016, 20:17

Das sie eine Geschlechtskrankheit hat,hat sie mir nicht gesagt.Aber sie sagte ja wegen dem sex mit dem letzten freund war sie im krankenhaus.

Ich weiß nicht.Auch wenn es keine Geschlechtskrankheit ist,ist trotzdem jede form von Krankheit übertragbar.Außer Krebs und so...Wenn sie sich angesteckt hat dann kann sie mich auch anstecken.Fallen dir vielleicht noch andere Krankheiten ein?

Ich kenne ihre Mutter.Sie würde mich doch warnen für was ich mich da einlasse?

MFG

0
Kommentar von svenwie
12.03.2016, 00:00

Es sei denn du lebst in der Disney Welt.

War schon mehrfach da - da haben Sie sowas auch net !!! ;)

Ansonsten kann ich MaxGuevara nur zustimmen. Hoert sich nach Bullshit an !!!

1
Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:32

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk, aber gleich psychische Krankheiten zu unterstellen finde ich gemein.

Mal davon ab macht es ja nichts, wenn sie tatsächlich psychisch krank wäre, oder findest du nur geistig komplett gesunde Menschen dürfen Beziehungen haben

0

Wieso hat sie die Krankheit, wenn die nur Männer bekommen können?
Verhüte mit Kondom.
Ich glaub sie will da echt nur Aufmerksamkeit... ansonsten würde sie bzw MUSS sie sagen was los ist

Kommentar von Ruby1325
11.03.2016, 15:34

Danke für die Antwort....

Aber nein ich kenne sie und das können mir alle Glauben sie ist niemand der Aufmerksamkeit von anderen braucht.Sie verlangt auch keine.Ich könnte echt vieles an ihr beschreiben was ich noch in keinem anderem Menschen gesehen habe.Zu mir ist sie auch immer so unglaublich Liebevoll.Man müsste sie schon kennenlernen.... ;)

0
Kommentar von Ruby1325
11.03.2016, 15:39

Ihre Eltern helfen ihr....aber sie hat noch mit niemanden darüber geredet außer mit mir.

0

das ist egal, Geschlechtskrankheiten kennen kein Mann oder Frau

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:31

Aber chronische Blasenentzündungen schon.

Das ist anatomisch durch die längere Harnröhre bedingt.

0

Hallo, 

naja, rein theoretisch wäre es möglich. Vor ein paar Jahren wurde ein neuer Gonorrhoestamm entdeckt - also Tripper. Was diesen Stamm so gefährlich macht, ist der Umstand, dass er gegen Breitbandantibiotika, die bei einer gewöhnlichen Trippererkrankung eingesetzt werden, resistent ist. Dieser neue Tripper wird auch "unheilbarer Tripper" genannt. 

Was hier nicht ganz stimmen würde, ist, dass diese Geschlechtskrankheit nur von Männern übertragen wird. Richtiger wäre, dass Tripper häufiger von Männern als von Frauen übertragen wird. Eine Ansteckung bei der Frau kann aber keineswegs gänzlich ausgeschlossen werden. 

Also eine theoretische Möglichkeit gibt es, dass deine Freundin dich nicht belügt. Ich würde es aber schon noch viel genauer hinterfragen. 

LG 

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:29

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk

0

Entweder will deine Freundin nichts sagen oder sie ist unwissend. Mir ist nämlich nichts bekannt, dass es nur Geschlechtskrankheiten gibt, die nur Männer bekommen...wenn dann bekommen es beide Geschlechter, denn sonst hätte deine Freundin die ja nicht und sie ist weiblich.

Wenn sie dir nichts sagen will, wäre ich vorsichtig bei ihr. Lass dich nicht anstecken und dein Leben versauen.

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:30

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk

0

So eine Krankheit gibt es nicht, außerdem müsste ihr letzer Freund ja bi sein um es überhaupt bekommen zu können.

Mal davon ab sind alle Geschlechtskrankheiten, gegen die man Antibiotika schluckt heilbar, die unheilbaren Krankheiten sind alle von Viren

Kommentar von Darkmalvet
20.03.2016, 03:30

Wahrscheinlich geht es hier um chronische Blasenentzündung, die sie sich beim Sex zugezogen hat

Musste auch erstmal Rätselraten, aber es würde passen, wenn man bedenkt, dass sie sich wahrscheinlich nicht so gut in Medizin auskennen wird und es ihm dann laienhaft so erklärt hat.

Mal wieder ein Fall von Halbwissen am Werk

0

Was möchtest Du wissen?