Gibt es für Privatpersonen kleine Chips (relativ billig), die man weltweit per GPS orten kann?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Selbst wenn du dir einen Ortungssender aus China besorgst: Das ist Tierquälerei!

Nur Profis können den Sender so befestigen, dass er hält und den Vogel wenig stört. Solche Profis wissen auch, woher sie Sender beziehen können. Du als Laie verletzt nur das arme Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomanAtwood
12.10.2016, 16:11

Vogel war jetzt nur ein Beispiel... ich hätte auch Schwein oder Mensch sagen können.

0

Gibt es sicher sind allerdings relativ teuer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und nach dem Federwechsel ist der Chip irgendwo auf der Welt, nur nicht mehr am Vogel.

Chips werden auch bei Vögeln implantiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomanAtwood
12.10.2016, 08:41

Wenn man ihn ans Gefieder klebt, ja...

0
Kommentar von halbsowichtig
12.10.2016, 15:48

GPS-Ortungssender implantieren? Nein, so klein ist die Mikrotechnologie noch nicht.

Man implantiert RFID-Chips, um entlaufene Haustiere beim Tierarzt scannen zu können. Das Lesegerät muss wenige Zentimeter über den Chip gehalten werden, damit er Strom aus dem Magnetfeld bezieht und sendet.

Ein Gerät mit Akku, das ein GPS-Signal empfängt und die berechnete Position wieder aussendet, wird Wildtieren um den Körper geschnallt.

1

Was möchtest Du wissen?