Gibt es für Beamten noch ein 13. Monatsgeahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kann man nicht generell beantworten, das ist je nach Bundesland und teilweise auch Besoldungsgruppe unterschiedlich.

Das 13. Monatsgehalt bei Beamten wurde um 2/3 gestrichen. Das restliche 1/3 wurde in die Gehaltstabellen eingearbeitet. Urlaubsgeld wurde ersatzlos gestrichen. Arbeitszeit wurde verlängert.

Sonderzahlungen für Tarifbeschäftigte und Beamte

TarifkräfteEinmal im Jahr wird Angestellten und Arbeitern im öffentlichen Dienst eine Sonderzuwendung - besser als Weihnachtsgeld bekannt - gezahlt. Sie wird spätestens am 1. Dezember eines laufenden Jahres unter folgenden Voraussetzungen ausgezahlt:- der Arbeitnehmer muss am 1. Dezember in einem Arbeitsverhältnis stehen,- er darf nicht während des ganzen Monats Dezember beurlaubt sein- und er muss seit dem 1. Oktober im öffentlichen Dienst (bzw. sechs Monate im Kalenderjahr) beschäftigt sein.Die Höhe der Zuwendung ist seit 1993 eingefroren. Deshalb wird seit dieser Zeit eigentlich kein volles 13. Monatsgehalt mehr gezahlt. Maßgebend für die Höhe ist das Verhältnis zwischen den Bezügen von Dezember 1993 und den jeweiligen Bezügen im Dezember deslaufenden Jahres. Für das Jahr 2005 beträgt dieser ermittelte Prozentsatz 82,14 (West) und 61,60 (Ost).Für Tarifkräfte wird die Berechnungsgrundlage fiktiv ermittelt: Es wird die Vergütung gezahlt, die der Arbeitnehmer erhalten hätte, wenn er im September Erholungsurlaub genommen hätte. Für Zeiten der Nichtbeschäftigung wird dieser Betrag für jeden vollen Monat jeweils um ein Zwölftel gekürzt. Der Zuwendung werden für jedes Kind, für das im September Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz zugestanden hat, 25,56 Euro hinzugerechnet.Die Zuwendung ist zurückzuzahlen, wenn das Arbeitsverhältnis bis zum Ablauf des 31. März des Folgejahres beendet wird.

http://www.rund-ums-geld-im-oeffentlichen-dienst.de/beamtenrecht_rug

Ich glaube, wenn überhaupt noch, dann nur 80% ;-)

ich denke ein 13. und ein 14.

Klar, und Beamte brauchen überdies keinerlei Steuern zu bezahlen.

Im Ernst: Woher hast Du das mit 14. Monatsgehalt ?

0
@PatrickLassan

Tut mir leid fals ich falsch liege, ich arbeite selbst im öffentlichen Dienst allerdings in Österreich. Von daher eben meine Vermutung

0

Was möchtest Du wissen?